20 Jul 2013

Fanserie Star Trek Explorer nimmt Fahrt auf

0 Kommentare
Star Trek Explorer

Das Filmposter zu Star Trek Explorer

Die Fanserie Star Trek Explorer nimmt Fahrt auf: Über YouTube kann die erste Folge der animierten Serie betrachtet werden. Das deutschsprachige Projekt kommt überaus professionell daher: Die animierten Charaktere erinnern optisch an aktuelle Computerspieletitel. Mehrere Mitwirkende rund um Christoph Bujlo haben die Charaktere vertont und stimmungsecht mit Musik versehen – ein echter Hingucker.

Basis von Star Trek Explorer ist das von J. J. Abrams neu erschaffene Star Trek Universum, das mit dem Kinofilm Star Trek im Jahr 2009 eingeführt wurde. Die Handlung von Star Trek Explorer spielt zeitlich einige Jahre zuvor, berichtete Christoph im Gespräch mit dem DSi. Vorausgegangen war dem Fanfilmprojekt übrigens eine Serie von Comics, die Ende 2009 an den Start ging. Die Ursprünge liegen sogar noch etwas weiter zurück, wie auf der Homepage des Projekts nachzulesen ist.

Trotz der jetzt schon professionellen Qualität ist Christoph längst noch nicht vollends zufrieden. Episode 1 sei noch mehr ein Testlauf gewesen, um zu erforschen, was mit der Software alles möglich ist. Für die Zukunft sind noch einige Verbesserungen geplant: Episode 2 soll somit eine deutliche Steigerung erleben.  Zugleich ist Christoph noch auf der Suche nach einem Experten für Modelldesign für die Source Engine. Auch Spezialisten für die Erstellung von Texturen sind gefragt, speziell für die Computersysteme, damit diese nicht mehr so statisch wirken.

Kurz zur Geschichte:

„2254 – Die USS Explorer schiebt Dienst an der Romulanischen Neutralen Zone, bis ein Notruf eines Frachters eintrifft. Den Kobayashi Maru Test im Hinterkopf, zögert Captain Allister Connelly mit der Rettungsmission. Dummerweise ist die Kommandantin des Frachters eine alte Bekannte vom Captain…“

Da es nie genau feststand wie der sichtbare Erstkontakt mit dem Romulanern war, werden sich die ersten drei bis vier Episode darauf konzentrieren.  Allerdings nicht so wie wir es kennen, da Kontakt mit den Romulanern besteht und diese im 2009er Film bestens bekannt sind. So wird in den kommenden Episoden auch Bezug auf die Kelvin genommen und versucht das ganze ins Canon vom JJUniverse unter zu kriegen, damit es passt.

Hier findet Ihr die erste Folge:

Und hier gibt es mehr Infos zur Explorer:
http://www.dmcia.de/explorer/

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]

Kommentar verfassen