01 Jan 2016

Trekcast #046 – Das große Star Trek-Quiz

12 Kommentare

Das Jahr 2016 ist Star Trek-Jubiläumsjahr: Seit 50 Jahren gibt es die Kultserie, die Ausgangspunkt für weitere Serien, Filme und Bücher war.

Mit einem Star Trek-Quiz stellen die drei Trekcaster ihr und Euer Wissen auf die Probe. Wie gut kennen wir uns im Star Trek-Universum aus? Ein lustiger Spaß zum Miträtseln. Die Fragen kommen übrigens von Christian Hinze – und warum er sich diese Fragen ausgedacht hat, verraten wir beim nächsten Mal.

Außerdem: Wir analysieren den ersten Kinotrailer zu Star Trek Beyond, sprechen über die neue Serie und es gibt tolle Firefly-Neuigkeiten.

Themen und Zeiten im Überblick

00:00:00 Intro/Begrüßung
00:03:36 Neuigkeit: Der erste Beyond-Trailer
00:09:44 Neuigkeit: Die neue Serie
00:12:38 Neuigkeit: Firefly
00:14:22 Hauptthema: Star Trek-Quiz
01:09:52 Zuschriften unserer Hörer

Links zur Sendung

DSi News: Trailer zu Star Trek Beyond veröffentlicht
Firefly bei Tele 5
Star Trek HD von Christian Hinze

Hörerlinks:

Musik heute über Cliff Eidelman
Memory Alpha über das Holodeck

Buchtipps:

Das technische Handbuch der U.S.S. Enterprise (von 2011)
Das offizielle Voyager-Logbuch
Star Trek Archive
Maximum Warp
Die Technik der U.S.S. Enterprise (von 1994)
Visuelle Enzyklopädie
Cap’n Beckmessers Führer (gebraucht u.a. bei eBay erhältlich)

Die aktuelle Folge könnt Ihr hier abrufen:

 

Trekcast bei iTunes abonnieren

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]
12 Responses to Trekcast #046 – Das große Star Trek-Quiz
  1. Sehr cool, so kann das neue Jahr gut beginnen. Als „kleines“ Weihnachtsgeschenk hätte ich mir übrigens einen 7h Podcast gewünscht. 😉

  2. Die Albatany ist das Vorgängerschiff von Janeway, wo sie unter Tom Paris` Vater diente, soweit ich das noch weiß….und die Mission hieß nach Ausschlussverfahren Alpha Onias…..ich kann mich da aber irren….da müßt ich nochmal „Caretaker“ gucken! 🙂

  3. Lerchenberg gibt es in der ZDF-Mediathek: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/1779886

    Das sind zwei Staffeln, Folge 1-4 und Folge 5-8.

  4. Die Grissom zB. aus ST3 ist ein Schiff der Oberth-Klasse.
    Oder die Pegasus aus TNG-Das Pegasusprojekt…

  5. Da fing das neue Jahr ja gut an. Toll Danke.
    Aber für dieses Jahr hoffe ich endlich mal auf Podcasts für DS9 ihr könnt doch nicht bei Der Abgesan. stoppen??
    Also wenn es für solche TNG Folgen wie Celtris 3 einene Podcast gibt?? 🙂
    Ich wünsche Euch ein tolles Jahr 2016 und viele gute Podcasts. Ich höre Euch stundenlang beim walken, einfach wunderbar, einfach immer klasse und Ihr habt total angenehme Stimmen für einen Podcast ..
    By The Way Danke für den Tipp zu Radio Tattoine.
    Florian

  6. Isador von Raumbasis 1 ruft Trekcast 47….
    Trekcast 47 bitte kommen…

    Wir alle hier auf der Erde wünschen euch ein frohes neues Jahr und weiterhin viel Erfolg bei eurer Mission…

    Die Fragen sind teilweise schon echt anspruchsvoll. Ein wahrer Erbsenzähler.
    Und ich dachte, ich sei verrückt, weil ich einiges an unnützen ST-Wissen parat habe.

    Aber bei der „Regular 1“ Frage muss ich leider den Schlaubi raushängen lassen.
    Regular 1 ist ein Raumlabor. Eine Raumstation wäre ein Ort, an dem ua. Schiffe repariert und gewartet werden können, Vorräte aufegfüllt und die Manschafft sich erholen kann.
    Dies ist dort wohl nicht mölich.

    Thema „Reliant“: Es ist ein Schiff der Miranda-Klasse. Zur Oberth gehört die Grissom, die von den Klingonen über Genesis zerstört wird.

    „Horizon“: Das Präfix der Horizon lautet ECS (Earth Cargo Ship). Das Schiff spiel im Übrigen in den ENT-Romanen noch eine kleine Rolle.

    Troi hat die Commander-Prüfung abgelegt. Beverly ist auch Commander im Rang. Am Ranghöchsten wäre aber weiterhin Riker, da er als „Erster Offizier“ den vor steht. Theoretisch könnte glaube ich ein Führungsoffizier auf Rang Lt. Cmdr. mehr zu sagen haben, wenn er als „Erster Offizier“ geführt wird als ein Commander einer anderen Abteilung.

    E. Erickson ist der Erfinder des Transporters. Quinn war nur seine erste Testperson für das Beamen von Menschen.

    „Pike“ Sean Kenney spielte Commodore Pike (Lampenmännchen) in Tabu, Talos IV. Folglich ist Antwort B richtig! Die Frage hätte ich nur durch Zocken beantworten können, da ich wie ihr die beiden zur Wahl gehabt hätte.

    Und TAS ist laut Paramount wieder als kanon zu betrachten. Dies geschah mit der DVD-Veröffentlichung. (Quelle Wikipedia). Mit DS9 und ENT war die Serie ja semi-kanon, da sich einige Episoden auf TAS bezogen. Leider ergeben sich trotzdem Ungereihmtheiten…

    Dr. Janice Lester war auf Camus II (TOS: Gefährlicher Tausch). Auch eine Frage die ich momentan nicht beantworten könnte, da ich die 3. Staffel von TOS noch nicht gesehen habe.

    Sullivan’s ist der Name der Kneipe im Holoprogramm „Fair Haven“ auf der Voyager. Club 602 nennt sich eine Bar auf der Erde, wo Archer während seiner NX-Testflugzeit betrinkt. Den rest müsste ich wieder raten.

    Zur Frage mit Karidian kam ich erst durch die Erinnerungsfetzen auf die Antwort. Es ist McBeth. So würde ich mit dem Decknamen von „Kodos dem Henker“ nichts anfangen können.

    Wo wir gerade Axanar ansprrechen: Ich habe mal flüchtig als Überschrift gesehen, dass CBS die Produzenten von Axanar verklagt. Was ist da los? Ich habe sonst damit nichts am Hut, daher auch nicht weiter gelesen.

    Die Terix und die Decius klingen sehr Romulanisch (Terix weiß ich zu 100%, da ebend dieser auch in ENT Romanen vorkommt). Auch hier wieder 50:50 Raten.

    Bei den ganzen Warpcore-Fragen ziehe ich ebenfals meinen Hut.

    Als was muss man jemanden betiteln, der dies alles weiß? Trekkie, Trekker (fahrn… kleiner Scherz am Rande des Universums)?

    Wie bezeichnet ihr euch eigentlich? Und wo hört der Trekker auf und fängt der Trekkie an?

    Bin ich ein Trekkie, weil ich mir für über 800€ eine Uniform der DS9-Ära mit Abzeichen bei Admiral Martin Netter, dem größten dt. Sammler, nach Original Schnittmuster und mit Original Stoff habe schneidern lassen?
    Ladet ihn doch mal ein.

    Firefly gibt es derzeit auch auf Netflix, allerdings ohne den Kinofilm.

    WoW, da habe ich mal wieder viel geschrieben. Star Trek ist echt mein Steckenpferd.
    Ich weiß noch ungefähr, wie ich zu dem Franchise kam:

    Mitte der 90er lief TNG am Wochenende auf Sat.1 und ich habe ein paar Folgen gesehen. Dann liefen die Kinofilme. Die haben mir noch mehr gefallen. Und zur Zeit von First Contact und Der Aufstand wurde ich Feuer und Flamme. Ich habe den Release von Voyager Staffel 2, Freitag Abend 20:15 entgegengefiebert. Und leider war der Film von J.J. mein erster ST-Film im Kino.

    Wollt ihr auch die Story hinter meinem Nick wissen? … Ja? Ok.
    Hier ist sie: Anfang 2002, zu Beginn meiner Online-Zeit nannte ich mich recht einfallslos „arno_nym“.
    Dann kam ich irgendwann zum Spiel „Warhammer 40k: Dawn of War“ und dort kommt in der Kampagne ein Scriptor Isador vor, ein kleiner dicker (dunkelhäutiger) Mann in güldener Rüstung, der vom Bösen verführt wird. Dies gefiel mir so gut, dass ich den Namen annahm. Mittlerweile kennt man die Geschichte nicht und mich mit dem Namen. habe mir so in manchen Communitys einen Namen machen können.

    In diesem Sinne: Lebet lang und in Frieden.

    2016470501 – Communication System – Alpha
    Spacestation 01 – Earth

    Transmission End

  7. Hallo ihr drei Quizgiganten!

    Also, da hat mich doch fast der Schlag getroffen, als ihr die Oberth-Klasse englisch ausgesprochen habt. Hermann Oberth war nämlich DER österreichisch-deutsche Raketenpionier schlechthin – noch vor Wernher von Braun. So etwas weiß man als SciFi-Fan doch 😉

    Ansonsten gefiel mir diese Ausgabe des TrekCasts sehr gut. Ein Lifecast wäre übrigens wieder einmal cool, vielleicht dann mit einem kleinen Quiz, bei dem ihr gegen eure Hörer im Chat antretet?

    LG

  8. Hallo Isador,

    Super Post! 🙂

    Florian

  9. Prof. Zweistein vom Max Planck Institut für extrasolare Sprachen und theoretische Verschwörungen 7. Januar 2016 um 15:15 Antworten

    Hi, erst mal vielen Dank für den neuen Trekcast! Diese Ausgabe hat mir besonders gut gefallen.

    Ihr sagt: “ Möge Frieden und langes Leben mit euch sein.“
    Dabei soll es sich wohl um ein Zitat aus Star Trek handeln?
    Ich hoffe, es ist nicht die Übersetzung von Spocks „Live long and prosper“. In dem Fall wäre eure Wiedergabe auf Deutsch nicht so ganz richtig. Es heißt nämlich: „Lebe lange und in Wohlstand (oder alternativ: erfolgreich) .“ Spock war Materialist/Karrierist 😉

    • Das passt ja dann perfekt zur Parodie-Folge bei Voyager „Lebe flott und in Frieden“, wo Gauner sich als die Voyager-Crew ausgeben und diversen Spezies des Deltaquadranten Mitgliedschaften in der Föderation verkaufen wollen…gegen eine Gebühr selbstverständlich! 🙂

  10. Gibt es diesen Fragenkatalog evtl. auch zum Download bzw. online einsehbar? Würde mich freuen auch zuhause mit meiner Frau quizzen zu können. 🙂
    Wenn Ihr/oder wer anders sonst noch deutsche (anspruchsvolle) ST-Quizzes kennt wäre ich auch dankbar.

    VG
    Bert

  11. Ich habe mal meine Gedanken zu meiner Lizenz- und CBS-Frage niedergeschrieben:

    https://mateschrank.wordpress.com/2016/01/21/kommt-2016-das-ende-von-abramstrek/

    Kommentare sind mal wieder erwünscht 😉


[zum Anfang]

Kommentar verfassen