17 Mai 2014

Trekcast Special Edition 3: Larry, Teras, FedCon, Blu-rays and more

6 Kommentare

(English listeners: You can skip the first two minutes in German language to come directly to the interview in English.)

Larry Nemecek und Teras Cassidy sind in dieser Spezialfolge des Trekcasts zu Gast. Wir sprechen über die Star Trek Tour, die in den USA unter der Leitung von Larry angeboten wird, über Larrys Auftritt auf der FedCon und die Blu-ray-Extras, in denen Larry zu sehen war. Für das Hören dieser Folge sind Englisch-Kenntnisse notwendig!

Geek Nation Tours bietet seit einigen Jahren eine Tour zu den Drehorten von Star Trek in den USA an. Höhepunkt ist außerdem der Besuch der VegasCon, der größten Star Trek-Convention Europas. Neben der fachkundigen Führung durch Larry Nemecek, der seit Jahrzehnten Star Trek-Experte ist, für offizielle Magazine sowie mehrere Bücher geschrieben hat, gibt es auch manches Erlebnis mit einem Gastdarsteller.

Die letzte FedCon von Larry liegt elf Jahre zurück. Seit fünf Jahren war er nicht mehr in Deutschland. Höchste Zeit also, dass er mal wieder vorbeischaut. Dieses Jahr wurde er für die FedCon in Düsseldorf eingeladen. In dieser Folge erklärt er, worauf sich die Besucher einstellen können.

In den Blu-ray-Extras von TNG und Enterprise ist Larry regelmäßig zu sehen. Im Interview erzählt er, wie die Extras aufgenommen wurden, wie CBS damit klar kommt, dass sie so selbstkritisch ausfallen und welche Serie als nächstes auf Blu-ray kommt.

Außerdem: Larry singt in Deutsch!

Links zur Sendung

Geek Nation Tours: Star Trek Tour (Exploring Trek Sites)
Geek Nation Tours: One Day Tour
Larrys Website
FedCon-Website

Moderiert wird der Trekcast von
Yann-Patrick Schlame,
Thorsten Kroke
und Malte Kirchner

Die aktuelle Folge könnt Ihr hier abrufen:

 

Trekcast bei iTunes abonnieren

Euer Feedback ist unser Antrieb: Wir freuen uns über Eure Zuschriften zum Trekcast: Schreibt uns eine E-Mail an info (at) trekcast.de, postet etwas auf unserer Trekcast-Facebook-Seite oder twittert mit uns (@TrekcastDe)!


Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]
6 Responses to Trekcast Special Edition 3: Larry, Teras, FedCon, Blu-rays and more
  1. […] ComPod: ComPod #430: Bad Atom, Teil 2apfelcheck talk: ACT030 Spezial – Mail Clients für OS X und iOSraidenger: Folge 116: Da wo mein Internet liegt… im Outlet bei den Zwiebeln und gefakten Lego™-Steinen und ohne Sascha Lobos™ Selbstdiziplin dafür mit LAN-KabelTrick17: TS009 Bodenturnmatten gegen KopfschmerzenQuasselstrippen: 072-Die Strippen sind melancholischBreitband: Breitband – die komplette Sendung vom 17.05.2014 14:00:00Second Unit: Second Unit #111 (Broken Flowers)Trekcast: Trekcast Special Edition 3: Larry, Teras, FedCon, Blu-rays and more […]

  2. Hallo!

    Die beiden abwesenden Moderatoren haben sicher zuhause fleißig Englisch gelernt, damit sie beim nächsten Mal voll in die Diskussion mit einsteigen können 😉

    Schöne Grüße aus Graz

    PS: Bei der Authetifizierung mittels OpenID bzw. Google bekomme ich leider immer eine Fehlermeldung (unabhängig vom verwendeten Browser).

    • Hallo Hiltibold,

      hoffen wir mal das Beste. 😉

      Ich habe die OpenID-Einstellungen nochmal überarbeitet. Ich hoffe, jetzt funktioniert es.

      Viele Grüße,
      Malte

  3. Ach menno, schade dass ich keine Zeit hatte, dabei zu sein. War eine klasse Ausgabe, die beiden sind ja wie üblich nicht zu stoppen. 🙂

    Besonders interessant fand ich persönlich die Gedanken gegen Ende der Sendung rund um eine potenzielle neue Serie.

    Und die eine Frage von Teras: Ich denke mal er meint Mett, richtig? Thüringer Mett oder Hackepeter oder so. Womit dann auch die Frage geklärt sein dürfte, ob er sich normalerweise vegetarisch ernährt. 🙂

    Zum Thema Streaming, was angesprochen wurde: Ich hatte kürzlich Watchever und Amazon Prime Video angetestet. Bei Watchever gab es, soweit ich mich erinnere, gar kein Star Trek, und bei Amazon nur TOS und Voyager ohne Sprachwahl. Bin mal echt auf Netflix gespannt, wenn/falls die auf den deutschen Markt kommen.

    • Nun ist es also offiziell: Netflix kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland (http://www.computerbase.de/2014-05/netflix-deutschland-angebot-offen/)

      Ich hoffe, dass Netflix dann auch alle Star Trek-Serien im Angebot haben wird. TOS, TNG und Enterprise am besten natürlich dann in HD. Aber das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, leider. Naja mal schauen, bin auf jeden Fall schon auf Netflix gespannt. 🙂

      • Hehe, gutes Timing mit der Meldung heute. 🙂

        Ich bin auf jeden Fall auch gespannt. In den USA scheint Netflix ja der absolute Hammer zu sein, aber es würde mich nicht wundern, wenn wir hier ein ganz anderes, viel eingeschränkteres Angebot bekommen, weil es da noch alle möglichen vertraglichen und rechtlichen Probleme und Hürden gibt.

        Aber wenn das Angebot nicht taugt, warum sollte man den Dienst dann überhaupt abonnieren? Ich denke, man darf gespannt sein, wie Netflix in Deutschland dann wirklich aussieht, wenn sie hier an den Start gehen.


[zum Anfang]

Kommentar verfassen