Deutscher StarTrek-Index  

Bericht von der Star Trek World Tour (3)
von Pierre Schmitt für den DSi

Die Star Trek World Tour in Düsseldorf: ein gross angekündigtes Medienereignis.Doch im Vorfeld dieses Spektakels gab es schon seitens der Presse jede Menge heftige Kritik.Und auch die zahlreichen Besucher der ersten Tage konnten kein gutes Haar an dieser Ausstellung lassen und bemängelten dieses und jenes.

Die Kritiken waren gross und Positives gab es kaum zu berichten.Viele entäuschte Besucher die jetzt nur schlechte Errinnerungen an diese Star Trek World Tour besitzen, und die lieber ihr Geld zurück hätten.

Wir, die STAR TREK FRIENDS LUXEMBOURG (Pierre Schmit und Becker Guy) haben tagelang die Berichte einzelner Besucher und auch der Presse im Internet verfolgt und unsere Erwartungen und unsere Vorfreude auf den 25ten Dezember wurden immer geringer, ja, fast verloren wir das Interresse überhaupt dorthin zu fahren.

Aber da wir uns an Ort und Stelle selber überzeugen wollten, und da wir echte Trekkies sind, haben wir es uns doch nicht nehmen lassen dieses Ereignis mit eigenen Augen zu erleben und so waren wir am besagten 25ten Dezember fast sechs Stunden auf der Ausstellung anwesend.

Und jetzt kommt das Unglaubliche: Von Anfang an konnten wir all diese furchtbaren Kritiken die wir gelesen und gehört haben, in keinster Weise nachvollziehen.Die Ueberraschung war gross dass unsere minimalen Erwartungen die wir inzwischen hatten, bei weitem übertroffen wurden, und dieser Tag für uns doch noch schön und interressant wurde.

Mag sein, dass es so gewesen ist, wie viele geschrieben und berichtet haben....und all denen die mit ihrer Kritik an die Oeffentlichkeit traten und sich beschwerten, verdanken wir es(all jene die erst jetzt die Ausstellung besuchen!!) dass dieser Tag doch noch zum Erlebnis werden kann und in guter Errinnerung bleibt.

Es hat sich einiges verändert auf der Star Trek World Tour!!!!!

Zuerst wären die Preise zu nennen: Man hörte dass eine Cola 8 DM kosten würde, später wurde sie auf 6 DM zurückgesetzt.Inzwischen gibt es eine Cola für nur noch 4 DM (!!!)

Man hörte dass der Bazar (Stände mit Star Trek-Kaufartikel!!) lächerlich wäre mit seinen 3 Ständen und seinen galaktischen Preisen.Wir jedoch waren angenehm überrascht einen Bazar vorzufinden mit so vielen interressanten Artikel dass man problemlos mehr als eine ganze Stunde brauchte um alles gesehen zu haben was dort angeboten wurde.Also ein wahrlich reichhaltiges Angebot und was die Preise betrifft: klar, es war einiges teurer als anderorts, aber trotzdem herrschte gerade an diesem Bazar ein riesengrosser Andrang und es wurde verkauft als wenn es die letzten Star Trek Artikel wären.Besonders die Uniformen waren ein beliebter Artikel.Mehrmals mussten die Verkäufer (innerhalb weniger Stunden!!!) die Regale auffüllen weil wieder alles vergriffen war.

Zum Kino: Hier konnte man ein wenig ausruhen und sich entspannen.Es wurden nicht, wie mehrmals kritisiert, Ausstücke aus Star Trek Episoden gezeigt, sondern ganze Folgen, sowohl von der Next Generation als auch von der Classic-Serie.Und in deutscher Sprache, wohlbemerkt!!!

Zum Museum: Im grossen Ganzen sehr interressant, und auch hier waren zahlreiche Austellungsstücke zu sehen wo man also getrost eine weitere Stunde verbringen konnte.

Nun zum eigentlichen Flug, der Hauptattraktion:

Wir haben keine Crewmitglieder in Silberanzügen gesehen die einem mit Bürsten durch das Haar fahren, sondern alle waren sie in Voyager-Uniformen.Die Wartezeiten waren erträglich da man die Besucher jetzt in Gruppen reinliess, und zwar im 8-Minuten-Takt.Also höchsten eine halbe Stunde Wartezeit, es ging zügig weiter.Die Filme mit „Q" waren weder in englischer Sprache noch mit deutschen Untertiteln versehen, sondern alles wurde in deutscher Sprache gezeigt.Natürlich waren die Aufbauten aus Plastik und das Beamen ein Disco-Effekt, aber hat irgendjemand im Ernst etwas Besseres erwartet?? Ein tatsächliches Beamen?? Oder Kulissen aus Metall??? Sind die Kulissen an den Original-Drehorten nicht auch aus Plastik und Kunststoff, also alles nur Attrappe???

Wir fanden den Flug sehr gut gemacht und schön anzusehen, ein kleines Erlebnis halt....

Im grossen Ganzen hat sich die Star Trek World Tour also gemausert und dank der vielen heftigen Kritiken um ein vielfaches verbessert.Schön, dass die restlichen Besucher davon jetzt profitieren werden...schade, für all diejenigen die zu früh am Ort des Geschehens waren.

Features
 
 
  Copyright © 1996-2018 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung