Deutscher StarTrek-Index  

Rückblick - Sat.1 und Star Trek
von Florian Purucker (florian@startrek-index.de)

Eigentlich fing das Jahr für "Star Trek"-Fans in Deutschland recht gut an. Sat.1 kündigte an, ein Online-Portal für "Star Trek"-Fans aufzubauen. Dies sollte zusammen mit den Fans geschehen und es sollte eine große Community entstehen. Im April gab Sat.1 bekannt, dass die siebte Staffel von "Voyager" unmittelbar im Anschluss an die sechste Staffel gezeigt würde. Damit wäre "Voyager" mit nur einem Monat Verzögerung gegenüber Premiere World ausgestrahlt worden. Im Mai startete die tägliche Wiederholung von "Star Trek - The Next Generation".

Allerdings kam alles etwas anders. Das Milleniumgate ist umständlich zu navigieren und wird nie so richtig fertig, der Film "Vera Brühne" brachte das "Voyager"-Programm durcheinander und die "TNG" wurde stark geschnitten. Die Ausstrahlung von "Voyager" am Samstag war nur kleineren Änderungen unterworfen. Etwas später wurde die Ausstrahlung der Kinofilme unterbrochen und bis auf Januar verschoben, wo sie Voyager folgen sollten.

Im Oktober kam die nächste Programmänderung: Im November sollte die siebte Staffel von "Voyager" unterbrochen werden, um Wiederholungen wie "Der Prinz aus Zamunda" oder "Cop Land" zu zeigen. Auch die "TNG" wurde Anfang November unterbrochen und zu Gunsten der Sendung "Richter Alexander Hold" auf Februar verlegt, wo die "TNG" "Farscape" am Sonntag ablösen sollte. Dazu machte der DSi eine Unterschriftenaktion, bei der sich 871 Besucher für eine Fortsetzung der "TNG" einsetzten. Sat.1 ignorierte diese Aktion einfach und beantwortete sie mit einer Standard-E-Mail. Am 24. November gab es bei Sat.1 wieder einen "Star Trek" Tag, an dem drei Folgen der "TNG" zu sehen waren und abends um 20:15 Uhr "Star Trek - Der Aufstand" als Free-TV Premiere gezeigt wurde. Die Fans reagierten positiv auf diesen Tag, was sich auch in den guten Quoten niederschlug. Danach wurde die siebte Staffel von "Voyager" weiter verschoben. Sie musste einer Wiederholung der "Star Trek" Kinofilme weichen. Diese wurden unerklärlicherweise in umgekehrter Reihenfolge, beginnend mit "Der erste Kontakt" gezeigt.

Im Moment sehen die Pläne so aus, dass "Voyager" vom 18. Januar bis zum 22. Februar 2002 wieder freitags gezeigt wird, gefolgt von Wiederholungen der Serie. Auch die Wiederholungen von "Voyager" am Sonntag sollen bis Dezember 2002 fortgesetzt werden. "TOS" wurde zu Kabel 1 übertragen und läuft nun ab 13. Januar 2002 jeweils Sonntag um 18:10 Uhr. Die "TNG" kehrt erst im Oktober zurück, weil "Farscape" nun doch länger laufen soll als geplant.

 

Features
 
 
  Copyright © 1996-2021 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung