Deutscher StarTrek-Index  

Rückblick - Die Conventions in Deutschland
von Malte Kirchner (malte@startrek-index.de)
und Florian Purucker (florian@startrek-index.de

Fünf Events erregten im Jahr 2001 das größte Aufsehen: Neben dem traditionellen Trio (FedCon, Galileo7, NEXUS) waren das dieses Jahr der TrekDay, eine Mini-Convention anlässlich des 35jährigen Star Trek-Jubiläums, sowie die GalaxyCon, die noch gar nicht stattfand, aber dennoch für Schlagzeilen sorgte.

FedCon IX
Vom 6. bis 8. April fand in Bonn zum neunten Mal die aus der deutschen Con-Landschaft nicht mehr wegzudenkende FedCon statt. Mit LeVar Burton (TNG: Geordi LaForge, Colm Meaney (DS9: Miles O'Brien) und vielen anderen hochkarätigen Gästen machte sich die Convention wieder ihren Vorteil zu eigen, die größte ihrer Art in Europa zu sein.

Im kommenden Jahr findet die betagte Convention, die nach wie vor die größte in Europ ist, bereits zum zehnten Mal statt!

Galileo7-V
Der Weggang von Jens Stegemann sorgte erst für Unruhe. Ein neu aufgebautes Orga-Team und viele - teilweise scheinbar auch von Gegnern der Galileo7 geschürte - Gerüchte verunsicherten die treuen Fans der Convention auf ein Neues, nachdem man im vorigen Jahr mit der Galileo7-IV erst das Vertrauen zur Con wieder aufgebaut hatte.

Doch letztlich wurde keiner enttäuscht: Die fünfte Galileo7-Convention fand in Goslar am letzten Juli-Wochenende statt und konnte von sich überzeugen. Hervorzuheben war vor allen Dingen die Con-Party am Samstagabend, bei der sich ohne große Ausnahme alle Stars fan-nah zeigten und mitfeierten. Die Stars, wie z.B. Morn-Darsteller Marc Allen Shepherd, waren es auch, die bis zuletzt feierten und im Falle Shepherds am nächsten Tag dann sogar erst mit Verspätung ihr Panel abhielten.

Die sechste Galileo7 ist bereits in Planung, doch weder Ort noch Zeit stehen momentan fest. Eine Frage, die die Organisatoren zur Zeit baldmöglichst klären wollen, damit auch nächstes wieder die nach der FedCon zweitgrößte Convention erfolgreich über die Bühne gehen kann.

NEXUS Resurrection
Vom 2. bis zum 4. November diesen Jahres fand im Fontanehaus in Berlin die Nexus Resurrection statt. Diese Con fand nur auf Grund der vielen Bitten der Besucher statt, die noch eine Nexus haben wollten. Die Veranstalter hatten sich nämlich im Jahr 2000 dazu entschlossen, keine weitere Nexus Convention mehr zu organisieren. Dass die Nexus mit etwa 350 Besuchern zu den kleineren Cons gehört, wirkt sich keineswegs auf die Qualität der Veranstaltung aus. Mit Gaststars wie Alice Krige (Borg Queen), Mark Allen Shepherd (Morn) oder den Synchronsprechern Gertie Honeck (Janeway) und Ernst Meincke (Picard) konnte sich die Nexus durchaus sehen lassen. Durch die geringere Besucherzahl entstand außerdem eine angenehme warme Atmosphäre, die eine der Qualitäten der Nexus ist.

35 Jahre Star Trek
Bereits im Jahr 2000 gab es mit der EXPOTREK eine aus besonderem Anlaß veranstaltete Convention in Deutschland. 2001 war es nach der abgelaufenen Weltausstellung in Hannover ein nicht minder wichtiges Ereignis: Der 35jährige Geburtstag von Star Trek. Und als wäre diese Convention wortwörtlich Hinterlassenschaft der EXPOTREK, fand der TrekDay 2001 sogar ganz in der Nähe Hannovers statt, in Burgdorf.

Neben einem Weltrekordversuch im Star Trek-Gucken gab es eine Mini-Convention im Burgdorfer Rathaus, bei der als Gäste Aron Eisenberg (DS9: Nog), Lolita Fatjo (Skriptkoordinatorin) und Casey Biggs (DS9: Damar) zugegen waren.

GalaxyCon
Sie macht fast mehr reden von sich als alle anderen Conventions, obwohl sie noch gar nicht stattfand: Die GalaxyCon. Es fing an mit der Ankündigung, dass es Anfang 2002 eine neue Convention geben werde. Dieser folgte bald schon die Ankündigung einer zweiten im selben Jahr und als der angekündigte Gaststar für die erste ausfiel, wurde er schnell auf die zweite verschoben.

Doch als wären das nicht bereits genug Schlagzeilen gewesen, schmiss man die bisherige Planung plötzlich komplett um und nun hieß es, es gebe *eine* große GalaxyCon.

Eine Ankündigung, die schon bald bröckelte: Erst schaltete der Partner der Convention, TrekNews, aufgrund von nicht näher erläuterten Differenzen die Homepage ab, dann kamen auch schon die Gerüchte. Momentan weiß keiner so recht, ob die groß angekündigte Convention im kommenden Jahr stattfinden wird. Von Geldrückgaben bei bereits gekauften Karten ist da die Rede. Und die neue Homepage der GalaxyCon schweigt. Denn sie ist nun schon seit Wochen "Im Moment Offline !". 

Features
 
 
  Copyright © 1996-2021 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung