Deutscher StarTrek-Index  

"Trekkies 2" - Dreharbeiten beim TrekDinner Köln

Von Thorsten Kroke

"The first date inside and the first kiss outside" erklärten zwei Star Trek Fans in Uniform der Fragestellerin Denise Crosby (TNG: Tasha Yar) vor laufender Kamera. Das Pärchen ist in Anzügen der Next-Generation gekleidet und sowohl Mitglied als auch Besucher eines TrekDinners, wo es sich damals kennenlernte.

Was ist eigentlich ein TrekDinner? Bei einem solchen Treffen finden sich regelmäßig ungefähr zwanzig bis dreißig Star Trek Fans ein, von denen die meisten als Sternenflottenoffiziere oder Klingonen kostümiert sind. Man trifft sich dann und plaudert beim gemeinsamen Essen und Trinken über das Lieblingsthema: Star Trek. So auch beim TrekDinner Köln (www.td-koeln.de).

Organisator Rainer Obermann mußte seine Leute aber ungewöhnlicherweise diesmal an einem Montag, dem 05. Mai 2003, zusammentrommeln, denn Denise Crosby sowie Regisseur Roger Nygard und sein Team wollten beim TrekDinner Filmaufnahmen für ihre Dokumentation "Trekkies 2" (www.trekkies2.com) machen. Der Film soll einen Einblick in das Fandom geben und dazu werden diesmal Star Trek Fans - besonders in kleineren Gruppen wie hier beim TrekDinner Köln - aus den USA und Europa zu sehen sein. Für den Film wurden in Köln erst einige Gruppenaufnahmen der Dinner-Besucher gemacht, danach interviewte die sehr lockere Denise Crosby die Fans.

Überhaupt war Crosby trotz ihres Bekanntheitsgrades sehr freundlich und gut gelaunt, gänzlich ohne Starallüren setze sie sich ungezwungen zu den Besuchern, um mit ihnen zu reden und herumzuwitzeln. Ausgestattet mit einem Weizenbier prostete sie mit Klingonen, um danach bereitwillig deren Bath'leths zu unterschreiben.

Indes machte Nygard mit seinem Team weitere Gruppenaufnahmen, filmte ein Minigolfmatch, in welchem Klingonen gegen Starfleetoffiziere spielten, oder fing mit der Kamera Trekkies beim Badminton ein - das Dinner fand ja in einem Sportpark statt.

"Im November werden wir wahrscheinlich mit den Dreharbeiten fertig sein", entgegnete Regieassistentin Gabrielle dem DSi, "der Film wird dann Ende des Jahres veröffentlicht. Leider wissen wir noch nicht, ob er es ins Kino schaffen wird, wir rechnen eher mit einem Fernsehfilm" so Gabrielle. "Allerdings wird der Film sowohl in den USA als auch in Europa - und somit in Deutschland - sowohl auf DVD als auch auf Video erscheinen" fügte die Assistentin hinzu.

Als nächste Stationen stehen neben Frankfurt am Main und München auch Paris auf dem Plan. Die Crew um Nygard will aber auf jeden Fall noch in Nordamerika drehen, wo Toronto schon auf dem Drehplan steht, der Rest wird spontan entschieden.

Abschließend kann man sagen, daß das besondere TrekDinner mit prominentem Besuch ein voller Erfolg war, alle Beteiligten auf beiden Seiten hatten viel Spaß und man darf gespannt sein, wenn man sich im Film wiederfindet.

www.td-koeln.de
www.trekkies2.com

Features
 
 
  Copyright © 1996-2019 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung