Crowdfunding für „For the Love of Spock“

Adam Nimoy, Sohn des im Februar verstorbenen Spock-Darstellers Leonoard Nimoy, möchte anlässlich des 50-jährigen Star Trek-Jubiläums im Jahr 2016 einen Dokumentarfilm über seinen Vater veröffentlichen, der den Titel „For the Love of Spock“ trägt. Da die Zeit drängt und die Finanzierung des Projekts bisher nicht gesichert ist, hat Nimoy eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen. Finanzierungsziel.. read more →

Star Trek Beyond: Dreharbeiten rücken näher

Nach einigem Hin und Her um den nächsten Star Trek-Film zeichnet sich jetzt ein baldiger Drehstart ab. Christian Hinze hat in seinem Blog Star Trek HD einige Hinweise und die aktuellen Gerüchte zum Streifen mit dem Arbeitstitel „Star Trek Beyond“ zusammen getragen:; In Vancouver, wo erstmals die Dreharbeiten zu einem Star Trek Film stattfinden, wurden.. read more →

Komponist James Horner gestorben

Komponist James Horner kam am 22. Juni beim Absturz seines Privatflugzeugs ums Leben. Er wurde 61 Jahre alt. Horner komponierte die Musik für die Kinofilme Star Trek II – Der Zorn des Khan und Star Trek III – Auf der Suche nach Mr. Spock. Vor allem der Soundtrack für Star Trek II machte den damals.. read more →

Meinung: Star Trek und der Blu-ray-Blues

Es blieb zwar bis zum heutigen Tage unausgesprochen, doch mit jedem weiteren Monat reift die Gewissheit: Star Trek auf Blu-ray ist tot. Das Team, das die vergangenen Veröffentlichungen bearbeitet hat, ist Berichten zufolge bereits aufgelöst. Das massive Preisdumping der TNG- und ENT-Blu-rays spricht auch nicht gerade für einen Erfolg. Und vereinzelt waren Tweets zu lesen,.. read more →

Enterprise extravagant: Chinese baut Star Trek-Gebäude

Ein chinesischer Star Trek-Fan hat sich für eine extravagante Art entschieden, seine Liebe zur Enterprise zum Ausdruck zu bringen: Er hat ein riesiges Gebäude errichten lassen, das in Form und Gestaltung dem Raumschiff ähnelt. Weil es so deutliche Parallelen gibt, ging er auf Nummer sicher und hat sich gleich auch eine Star Trek-Lizenz geben lassen… read more →

Trekcast #040 – Star Trek und die Politik

Sebastian Stoppe hat sich in seiner Doktorarbeit mit der Frage auseinander gesetzt, ob es sich bei Star Trek um einen utopischen Text handelt oder um reine Science Fiction. Dabei analysierte er auch die gezeigten politischen Systeme, darunter das der Föderation. Das Buch ist jetzt im Handel erhältlich. In dieser Folge des Trekcasts sprechen wir mit.. read more →

Phaser und Tricorder im Apple-Design

Es ist ein offenes Geheimnis: Bei Apple arbeiten viele Star Trek-Fans. Die Begeisterung dafür war bei Produktpräsentationen schon bis ins Management zu spüren. Aber wie würden typische Star Trek-Gegenstände aussehen, wenn sie von Apple gestaltet werden würden? Die Antwort lautet: Anders. Zumindest stellt der Designer Martin Hajek sie sich so vor. Er hat Phaserpistole und.. read more →

Trauer um Grace Lee Whitney

Die Schauspielerin Grace Lee Whitney ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Star Trek-Fans ist sie bekannt als Yeoman Janice Rand. In dieser Rolle spielte sie in acht Folgen der Classic-Serie mit. Außerdem war sie später noch in mehreren Star Trek-Filmen zu sehen. Whitney verband allerdings nicht nur positive Erinnerungen mit Star Trek. In der.. read more →

Star Trek und die Realität: Kaffeemaschine im All erprobt

Gute Nachrichten für Captain Kathryn Janeway aus Star Trek: Voyager – auf der Internationalen Raumstation ISS wurde vor kurzem erfolgreich eine Kaffeemaschine getestet. Die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti ließ es sich nicht nehmen, die erste Kostprobe in einer Star Trek Uniform zu genießen. Ganz getreu dem Janeway-Motto: Da ist Kaffee im Nebel. Ein Foto der.. read more →

Trekcast #039 – Frag doch mal den Trekcast, Teil II

Die Hörer haben nach knapp 20 Folgen wieder das Wort: In „Frag doch mal den Trekcast, Teil 2“ haben wir Eure Fragen zu Star Trek und darüber hinaus beantwortet. Themen sind unter anderem: Star Trek-Computerspiele, Überlegungen für eine neue TV-Serie, Star Trek-Crossover-Folgen, die besten und die schlechtesten Episoden, Star Trek Renegades (das letzte Mal!), Leckeres.. read more →

FedCon 24 in den Startlöchern

Die 24. FedCon steckt in den Startlöchern. Vom 21. bis zum 24. Mai geben sich im Maritim Hotel in Düsseldorf wieder viele Science Fiction-Stars die Klinke in die Hand. Neben den Stargästen mit ihren Panels, Autogrammstunden und Fotosessions werden Experten und Vortragende, unter anderem Star Trek-Experte Dr. Hubert Zitt, die Säle füllen und für vier Tage.. read more →

Heißt der nächste Film „Star Trek Beyond“?

Die Internetseite Trekmovie berichtet, dass der nächste Star Trek Kinofilm angeblich Star Trek Beyond heißen soll. Übersetzt heißt Beyond sinngemäß „darüber hinaus“, was im 50. Jahr Star Treks sicherlich viel Raum für Spekulationen lässt. Der Titel soll bei der Motion Picture Association of America (MPAA) angemeldet worden sein. TrekCore weist darauf hin, dass die zugehörige.. read more →

Eure Fragen für den nächsten Trekcast

Update: Der Einsendeschluss ist abgelaufen – vielen Dank für die vielen Fragen! Jetzt haben die Trekcast-Hörer wieder das Wort: In Folge #039 wollen wir unter dem Motto „Frag doch mal den Trekcast“ wieder Eure Fragen beantworten. Die letzte große Fragerunde ist knapp 20 Folgen und eineinhalb Jahre her. Jetzt könnt Ihr uns wieder nach unseren.. read more →

Trekcast #038 – All Good Things

Das Finale von Star Trek: The Next Generation zählt nach Meinung des Trekcast-Trios zu den besten Folgen der gesamten Serie. Das Hauptaugenmerk richtet sich deshalb auf die Faktoren, die diesen Zweiteiler zum Erfolg werden ließen. Und in welchem Zusammenhang ist das Finale zu den darauffolgenden Kinofilmen zu sehen? All Good Things erlaubt zudem ein Wiedersehen.. read more →

Kalifornien statt Köln: George Takei wird Trekcast-Moderator

April, April – diese Meldung war natürlich ein Aprilscherz. Leider. Wir hätten George natürlich gerne im Trekcast dabei! Oh my! Mit diesen Worten will sich George Takei am heutigen 1. April um 20 Uhr bei den Trekcast-Hörern melden. Mit der 38. Ausgabe des Star Trek-Podcasts geht auch ein Wechsel in der Moderation einher. Unter dem.. read more →

Gerüchte über neue Star Trek-Fernsehserie

Der Ruf nach einer neuen Star Trek-Serie wird lauter: Enterprise wurde von zehn Jahren abgesetzt. Und Star Trek insgesamt feiert im Jahr 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Der Erfolg der neuen Star Trek-Kinofilme von J.J. Abrams bestärkt viele Fans darin, dass Star Trek auch jenseits der großen Leinwand eine Zukunft hat. Zumindest in der Gerüchteküche brodelt.. read more →

Kanadische Notenbank ärgert sich über Spocking

Kanadische Star Trek-Fans haben sich eine besondere Art des Gedenkens an Leonard Nimoy (Mr. Spock) einfallen lassen. Sie haben damit begonnen, massenhaft Fünf-Dollar-Scheine umzumalen. Der dort abgebildete Politiker erhält kurzerhand Spockohren, die markante Frisur und Augenbrauen. Bei einigen wird auch der LLAP-Handgruß mit eingezeichnet. Der Scherz hat wohl so überhand genommen, dass mittlerweile eindringlich davon.. read more →

Trauer um Maurice Hurley und Harve Bennett

Nach dem Tod von Leonard Nimoy (TOS: Mr. Spock) gibt es leider zwei weitere Todesfälle zu vermelden: Maurice Hurley und Harve Bennett sind gestorben. Maurice Hurley wurde 75. Er hat mehrere frühe Folgen von Star Trek: The Next Generation geschrieben und war zudem Koproduzent der Serie. Als Autor war er unter anderem an mehreren Q-Episoden.. read more →

Trekcast #037 – Visuelle Effekte mit Tobias Richter

Tobias Richter mag Star Trek – und durch seine Leidenschaft kommen unzählige Fans in den Genuss großartiger Raumschiffbilder und Animationen. Diverse Fanprojekte wären nahezu undenkbar ohne seine Unterstützung und die von The Light Works. Und für die Star Trek Blu-rays sprach ihn selbst CBS an, ob er nicht bei der Restaurierung der Effekte mithelfen kann… read more →

Mr. Spock ist tot: Leonard Nimoy im Alter von 83 Jahren gestorben

Fans in aller Welt trauern um Leonard Nimoy. Der Darsteller von Mr. Spock ist am 27. Februar im Alter von 83 Jahren gestorben. Nimoy litt an einer schweren Lungenerkrankung. Er selbst führte sie auf jahrelanges Rauchen zurück. Wie kaum ein anderer prägte Nimoy das Bild von Star Trek. Der Vulkaniergruß, die spitzen Ohren und das.. read more →

TNG-Komplettbox auf Blu-ray angekündigt

Beim Versandhändler Amazon ist eine Komplettbox mit den Blu-rays der gesamten Serie Star Trek: The Next Generation (Das nächste Jahrhundert) aufgetaucht. Diese Box soll am 2. April 2015 erscheinen und voraussichtlich ca. 145 Euro kosten; in einem Newsletter der Seite wunschliste.de war am gestrigen Morgen sogar von nur ca. 135 Euro die Rede (dort allerdings.. read more →

Trekcast #036 – Die siebte TNG-Staffel auf Blu-ray

Star Trek: The Next Generation liegt mit der siebten Blu-ray-Staffelbox nun vollständig in HD vor. In mühevoller Detailarbeit wurde die 25 Jahre alte Serie zukunftstauglich gemacht. Wie fällt das Fazit nach sieben Staffelboxen aus? Und welche Rückschlüsse lassen sich für mögliche weitere Neubearbeitungen von Star Trek-Serien ziehen? Yann, Thorsten und Malte haben sich wieder exemplarisch.. read more →

Vor 20 Jahren startete Star Trek: Voyager

Die letzte Folge von Star Trek: The Next Generation war einige Monate vorher über den Bildschirm geflimmert, da begann auf dem amerikanischen TV-Network UPN bereits die nächste Ära von Star Trek. Die Voyager startete am 16. Januar 1995 auf ihre ungewisse Reise nach Hause – zwanzig Jahre ist das nun her. Und das Fandom ist heute.. read more →

Amerikanischer Senderchef an Star Trek-Serie interessiert

Zehn Jahre ist es her, dass mit Star Trek: Enterprise die letzte Star Trek-Serie endete. Zehn lange Jahre, in denen es immer wieder Spekulationen über eine neue Serie gab. In diese Kategorie ist wohl auch die Meldung einzuordnen, dass der Senderchef des amerikanischen Fernseh-Networks The CW, Mark Pedowitz, Interesse an einer Star Trek-Serie geäußert hat… read more →

Nächster Star Trek-Kinofilm: Justin Lin übernimmt Regie

Justin Lin soll im kommenden Star Trek-Kinofilm Regie führen. Paramount Pictures, Skydance Productions und J.J. Abrams Filmfirma „Bad Robot“ hätten sich darauf geeignet, berichtet das US-amerikanische Medienportal Deadline. Lin hat sich als Regisseur der Kinofilmreihe „Fast & Furious“ einen Namen gemacht. Er führte in vier Teilen davon Regie. Die Filme erwirtschafteten insgesamt 1,9 Milliarden US-Dollar… read more →

Trekcast #035 – Der vierte Star Trek-Kinofilm

Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart überraschte im Jahr 1986 gleich mit mehreren Faktoren: Der Verzicht auf einen Gegenspieler, Gewaltlosigkeit und der hohe Comedy-Anteil. Der Film spielte sich in die Herzen der Fans und ist bis heute einer der beliebtesten Star Trek-Kinofilme. Aber hält der Film auch der kritischen Betrachtung der drei Trekcaster stand?.. read more →

DSi-Rezension: Star Trek – The Next Generation Season 7 auf Blu-ray (HD)

  Die siebte Staffel von Star Trek: The Next Generation vollendet den Kreis der Blu-ray-Veröffentlichungen. Mit dem bevorstehenden Ende gab es noch einmal einige Höhepunkte der Serie. Vor allem auf das Finale in HD-Qualität darf sich jeder Fan freuen. Wir haben uns die siebte und letzte Staffelbox genauer angesehen. Von Malte Kirchner  Vorwort Ein halbes Jahr lang.. read more →

Nächster Star Trek-Film ohne Robert Orci

Robert Orci soll laut Medienberichten als Regisseur des nächsten Star Trek-Kinofilms abberufen worden sein. Orci sollte eigentlich die Nachfolge von J. J. Abrams antreten, der für den nächsten Star Wars-Film („The Force Awakens“) Regie führt. Die Nachricht über Orcis Abberufung ist ein kleines Erdbeben für die von Abrams geprägte neue Kinoreihe. Orci war nämlich beim.. read more →

Trekcast #034 – Der dritte Star Trek-Kinofilm

Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock bot als Kinofilm Licht und Schatten. Der Streifen leistete wichtige Vorarbeit für die kommenden Filme. Zugleich war seine Handlung nicht nach jedermanns Geschmack. In diesem Trekcast sprechen wir darüber, wie der dritte Kinofilm im Vergleich zu den anderen dasteht. Überzeugen die Klingonen als Gegner? Ist das.. read more →

Internetprojekt will Enterprise ins All schießen

Inspiriert durch Star Trek, will das Projekt „Enterprise in Space“ einen Raumorbiter konstruieren und ins All schießen, der dort mindestens eine Woche lang wissenschaftliche Experimente vornehmen soll. Später soll das Raumschiff zurückkehren und die Ergebnisse weltweit präsentiert werden. Damit dies möglich ist, wurde eine gewaltige Spendenaktion ins Leben gerufen. 40 Millionen US-Dollar sind nötig, um.. read more →