05 Jul 2015

Comic Con: Deutschland-Start mit Star Trek-Stars

2 Kommentare

Die in den USA legendäre Comic Con kommt im Jahr 2016 nach Deutschland – und dies ist auch für Star Trek-Fans eine bedeutsame Nachricht, denn bei der ersten Ausgabe sind auch gleich Star Trek-Stars mit von der Partie. Mit Robert Picardo (VOY: Holodoc) und Nicole de Boer (DS9: Ezri Dax) sind gleich zweu Promis angekündigt worden, die vom 25. bis 26. Juni 2016 in der Messe in Stuttgart zu sehen sind.

Der Hang zu Star Trek ist kein Zufall, denn mit FedCon-Veranstalter Dirk Bartholomä ist ein Mann mit besten Verbindungen an der Spitze des deutschen Comic Con-Ablegers. Der Veranstalter ist seit 1992 auf dem deutschen Markt tätig mit den bekannten Events FedCon und RingCon, Conventions zum Thema Science Fiction und Fantasy, die seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in großen Hotels in NRW stattfinden.

Doch zurück zur Comic Con: Das erste Event dieser Art startete 1970 in San Diego (Heimat der ursprünglichen Comic Con) mit gerade mal 300 Besuchern. Mittlerweile gibt es in vielen US Städten Comic Cons, die jährlich viele 100.000 Besucher anziehen. Der Panini Verlag, als in Stuttgart ansässiger Comic-Bigplayer, wird das neue Comic-Top-Event mit einem Auftritt, mit internationalen und nationalen Zeichnern, Aktionen und messe-exklusiven Publikationen für Sammler unterstützen.

Die Comic Con Germany geht mit einem breit gefächerten Angebot an den Start. Die Organisatoren wollen die Fans mit bis zu 30 Hollywood-Schauspielern aus verschiedenen TV-Serien und Filmen begeistern, die für Autogramm-Sessions und Foto zur Verfügung stehen.

Die ersten Zusagen beinhalten James Marsters, bekannt durch die Rolle des platinblonden Vampirs Spike aus der Serie Buffy – Im Bann der Dämonen, Robert Picardo aus der Star Trek Voyager und aus Stargate Atlantis und Nicole de Boer, die man in den Filmen Cube und Suck – Bis(s) zum Erfolg sah und in Hauptrollen der Serien Deadzone und Star Trek – Deep Space Nine. Weitere Stars werden in den nächsten Wochen und Monaten folgen, neben SciFi- und Fantasy-Größen soll der Fokus dabei auf Darstellern aus den derzeit so angesagten Superhelden-Verfilmungen liegen.

Neben den Stars von Leinwand und Mattscheibe ist aber auch die namensgebende 9. Kunst, die Comic-Kunst, in allen Facetten vertreten: In der Comic Zone treffen die Fans Zeichner, im Cosplay-Village können sie selbst ihre Helden darstellen. Am Samstag, 25. Juni, ist eine große Cosplay-Parade geplant. Außerdem gibt es Stände der deutschen Comic-Verlage, einen Händlerbereich, Ausstellungen, zum Beispiel mit Filmrequisiten, LEGO MOC´s (große von Fans geschaffene Nachbildungen), Star Trek und Movie Props, sowie diverse Walking Acts und Fotopoints.

„Wir sind alle schon unheimlich aufgeregt und können es kaum erwarten bis die erste Comic Con Germany ihre Pforten öffnet”, sagt Veranstalter Dirk Bartholomä. “Die Nachfrage nach einer deutschen Comic Con war so groß, dass wir jetzt schon dutzende von Anfragen haben.“

Tickets sind online erhältlich unter www.comiccon.de

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]
2 Responses to Comic Con: Deutschland-Start mit Star Trek-Stars
  1. Is n bisschen spät, diese Nachricht, denn der 25./26.6 ist schon vorbei…oder ist Juli oder Juni 2016 gemeint?!


[zum Anfang]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.