01 Apr 2015

Kalifornien statt Köln: George Takei wird Trekcast-Moderator

2 Kommentare
„George Takei“ von Diane Krauss (DianeAnna) - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:George_Takei.jpg#/media/File:George_Takei.jpg

„George Takei“ von Diane Krauss (DianeAnna) – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:George_Takei.jpg#/media/File:George_Takei.jpg

April, April – diese Meldung war natürlich ein Aprilscherz. Leider. Wir hätten George natürlich gerne im Trekcast dabei!

Oh my! Mit diesen Worten will sich George Takei am heutigen 1. April um 20 Uhr bei den Trekcast-Hörern melden. Mit der 38. Ausgabe des Star Trek-Podcasts geht auch ein Wechsel in der Moderation einher. Unter dem Motto „Kalifornien statt Köln“ nimmt Thorsten Kroke nach 37 Folgen seinen Hut und überlässt dem beliebten Sulu-Darsteller aus der Classic-Serie das Feld. „George als Nachfolger – das geht runter wie Öl“, sagt Thorsten zum Wechsel.

Thorsten wird künftig den „Kölsch-Cast“ moderieren, der heute ebenfalls an den Start geht. Allerdings wollte er Yann, Malte und die Hörer nicht enttäuschen und hatte sich deshalb auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger begeben. „George hätten wir uns schon als Gast kaum erträumt. Dass er nach meiner Mail gleich die Moderation übernimmt, ist einfach großartig.“

Der Trekcast wird künftig zweisprachig produziert, um George die Moderation zu erleichtern.

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]
2 Responses to Kalifornien statt Köln: George Takei wird Trekcast-Moderator
  1. Na, der April treibt schon merkwürdige Blüten;)

  2. Freu mich schon drauf. Ich bin sicher, wir werden alle Themen wie gewohnt umfassend und erschöpfend behandeln. Und für Thorsten viel Erfolg mit dem Kölsch-Cast. 😉


[zum Anfang]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.