18 Jul 2016

Neue Star Trek-Serie bei Netflix

8 Kommentare

Der TV-Streaminganbieter Netflix hat bekannt gegeben, dass er die weltweiten Rechte für die Ausstrahlung der neuen Star Trek-TV-Serie erhalten hat. Darin eingeschlossen ist auch Deutschland. Die neuen Folgen sollen bereits binnen von 24 Stunden nach der Erstausstrahlung in den USA abrufbar sein.

Die Entscheidung, wo die neue Serie, die Anfang 2017 starten soll, hierzulande zu sehen ist, war mit Spannung erwartet worden. In den USA setzt CBS auf seinen eigenen Onlinestreamingdienst All Access. Netflix darf die Serie in 188 Ländern zeigen. Lediglich die USA und Kanada sind davon ausgenommen.

Ferner hat Netflix die Ausstrahlungsrechte für die fünf Star Trek-Serien „The Original Series“, „The Next Generation“, „Deep Space Nine“, „Voyager“ und „Enterprise“ zugesprochen bekommen. Auch diese Serien sollen global verfügbar sein – Start ist Ende dieses Jahres.

Hier die Pressemitteilung von Netflix.

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]
8 Responses to Neue Star Trek-Serie bei Netflix
  1. WIrd die Serie dann auch übersetzt?

  2. Vetter Dick Karsch 18. Juli 2016 um 18:36 Antworten

    Wie geil ist das denn! Nicht nur, dass ich die neue Serie auf jeden Fall sehen kann (ich hatte ja schon schlimmes vermutet), sogar die alten Serien werden bald gezeigt. Im Moment quäl ich mich durch die zweite Staffel DS9 (btw ich hasse Bajor), die anderen Staffeln muss ich mir wohl noch auf DVD zulegen, aber Voy kann ich dann schon auf Netflix sehen! Yeah!

  3. Sehr coole Sache, das!

    Kleiner Nachtrag noch: Animated ist wohl leider nicht in dem Bündel enthalten (siehe auch heise: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Netflix-sichert-sich-Rechte-an-neuer-Star-Trek-Serie-und-an-allen-alten-Folgen-3269888.html).

    Ich hätte es CBS ja nach all den Querelen der letzten Jahre nicht zugetraut, dass sie so einen Deal abschließen würden.

    Noch besser wäre natürlich, wenn sie ähnliche Deals mit Amazon, Watchever und Co abschließen. Aber da ich eh schon bei Netflix bin, bin ich jetzt erstmal happy. 😉

    @riepichiep: Offizielles zur Synchro habe ich noch nicht gehört. Aber Netflix versucht ja, auf den lokalen Märkten ein passendes Angebot zu machen, also immer die deutsche und die Originalversion anzubieten. Ich vermute also, dass es dann auch gleich eine synchronisierte Fassung geben wird – aber Nagel mich nicht drauf fest. 😉

  4. Wenn die Veröffentlichung in Deutschland quasi parallel zur Originalfassung erfolgt, ist die Chance allerdings groß, dass die deutsche Fassung nicht übermäßig sorgfältig erstellt werden kann; dafür ist die Zeit dann einfach zu knapp. Ein bisschen mehr Zeit wäre da eigentlich wünschenswert. Kommen egtl. alle Folgen auf einmal, oder wöchentlich?

    • Gute Frage: Wenn Filme und inzwischen auch Serien international quasi gleichzeitig veröffentlicht werden, wie viel Zeit bekommt die Synchronisation in den diversen Ländern? Ich vermute zumindest, dass sich die Produzenten in den USA darüber im Klaren sind, dass das für den Export ein wichtiges Argument ist, und dass sie die Skripts und Folgen rechtzeitig rüberschicken, damit eine ordentliche Synchronisation stattfinden kann. Aber wie oben: nagel mich nicht drauf fest. 😉

      Die neue Serie soll meines Wissens wöchentlich erscheinen. Für Netflix, die ihre Eigenproduktionen typischerweise auf einmal veröffentlichen, ist das also durchaus ungewohnt. Aber „innerhalb von 24 Stunden nach der Erstveröffentlichung bei All Access“ deutet ja ganz stark drauf hin, dass Netflix für die neue Star Trek-Serie dann diesen wöchentlichen Modus übernimmt.

  5. Ich denke mal die Serie wird synchronisiert sein.
    Wie bei TWD und Fox, da läuft ja auch eine gute lokalisierte neue Folge 24h nach US-Ausstrahlung.

    Und irgendwo habe ich von ca 730 Trek-Folgen gelesen, die auf Netflix erscheinen neben der neuen Serie.
    Ohne TAS kommt man aber nur auf 700 und ein paar. Hm…

  6. Jaaaaaa. Jaaaaa. Jaaaaaa!!!

    Ich finde das mal eine gute Meldung.Dann muss ich mir wohl doch zum ersten Mal ein Streaming-Abo holen…also Netflix, ok, warum nicht!

    Nun brauchen wir alle nur noch etwas mehr Infos, erste Bilder vom Cast, von der Enterprise…;-))…usw.!

    Ick freu mir !!!

  7. Sollte es nicht gleich synchronisiert werden, dann wird es eben im Original gesehen, was ich sowieso von allem, was ich sehe-wenn sich die Möglichkeit bietet-mache.
    Star Trek jetzt auch auf Netflix, find ich super, aber wem Wundert es bitte dass die BluRays dann im Regal verstauben. Star Trek wird so viel im TV gezeigt, dass ich im Erwerb der Discs keinen Sinn sehe.
    Bei DS9 hätte ich es mir überlegt, wenn die Bildqualität stimmt, vor allem da da jahrelang nichts kam.
    Aber seit ca. 3 Jahren tut sich da auch einiges im TV.
    Hätte man TNG so zwei Jahre vor BD- Veröffentlichung (Star Wars wurde auch gesperrt, bevor die Special Edition in die Kinos kam) für TV gesperrt, hätte es sich wohl besser verkauft.


[zum Anfang]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.