21 Mai 2016

Neue Trailer zu Star Trek Beyond und zur Serie

9 Kommentare

Paramount hat einen neuen Trailer zu kommenden Star Trek-Kinofilm veröffentlicht. Dieser gibt weitere Einblicke in den Film, der im Juli startet. Auch CBS hat zur geplanten neuen Serie einen ersten Teaser vorgestellt. Außer dem Schriftzug der für Anfang 2017 vorgesehenen Serie ist hier allerdings noch nichts zu sehen.

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]
9 Responses to Neue Trailer zu Star Trek Beyond und zur Serie
  1. Es sieht ja ganz so aus, das die NCC-1701 hier wie im orig. 3. Kinofilm zerstört wird.
    Heißt das dann, das wir im nä. Abrams-Trek mit der Enterprise-A fliegen werden?
    Das wäre ja großer Schwachsinn!
    Jedenfalls sieht das Schiff, womit sie anscheinend bei Minute 2:13 entkommen; aus wie die NX.-01 aus ArcherPrise(ENT)?! 🙂

    • PS: Man sehe sich mal oben auf dem Startbild des Trailers die Brücke genau an: die ist doch sehr ähnlich strukturiert wie die Brücke von Archer s Nx-01, also der Enterprise. Einmal das Navigations-Pult samt Stuhl vor Kirk, wo bei ENT immer Ensign Mayweather saß, und hinten die Monitore und Pulte sowie der Captains-Stuhl exakt in der gleichen Position, nur die Tür hinten links ins Bereitschatszimmer des Captains(also Archer)fehlt oder ist zumindest nicht zu sehen!
      Und von außen sieht sie auch so aus, bei ca. Min. 2:13 und 2:27 kann man es sehen.
      Ist das ein Hinweis auf den 50. Geburtstag? Immerhin ist ENT im Abrams-Trek scheinbar Kanon!?

      • Ich hab irgendwo gelesen das es die USS Franklin sein soll und nicht die Nx-01, allerdings würde ich das mit Archers Enterprise viel cooler finden, da hätte schon was. Ich finde das von allen neuen star trek Trailern (Star Trek 09, Star Trek into Darkness und beyond) der beste ist.

  2. obwohl die neue serie nichts vom star trek reboot wissen will, verwendet sie denoch den 2008er und into darkness endcredits animations-style?!?!

    • naja, das ist das einzige, worauf sie momentan zugreifen können, denn es wurde ja noch nix gedreht, um Bildmaterial zu haben, noch kein offizieller Cast und die Animationen und End-Credits so doch passend eingesetzt worden….vielleicht kommt mehr, wenn der Film ins Kino kommt?
      Auf jeden Fall hab ich Bock auf mehr bekommen!

  3. Tja. Na ja. Andeutungen auf eine tiefgründige Geschichte à la ST:6 sehe ich hier nicht. Ein typisches Kino-Action-Adventure, wie es in jedem anderen Franchise angesiedelt sein könnte. Hat man alles schon hundert mal in den Serien gesehen.

    Ich denke, eines der Probleme ist folgendes: die Autoren – einschileßlich Simon Pegg – und Regisseure betonen stets, wie viel ihnen Star Trek bedeute und wie sie damit aufgewachsen seien. Im Gegensatz zu den normalen Fans haben Sie jedoch nie alle 700 Folgen der fünf Serien gesehen, sondern kennen allenfallsl ein paar herausragende Episoden aus TOS/TNG. Anderenfalls wüßten sie, daß alles, was sie dort zusammenkritzeln, schon einmal in einer Serien-Episode gezeigt worden ist. Vor allem das Aussehen der Aliens ist völlig uninspiriert: es wird entweder ein menschliches Gesicht ein wenig angemalt oder der Schauspieler erhält eine Variation einer Jem’Hadar Maske.

    Es ist in meinen Augen auch nicht zutreffend, daß ein Kinofilm deshalb sehr actionreich sein müsse, um viele Zuschauer anzulocken, damit die hohen Kosten wieder eingespielt werden. Ein klassischer Zirkelschluß. Würde man weniger auf spektakuläre Action und teure Specialeffekte, sondern mehr auf Storyline und Charakterentwicklung, wären die Filme auch nur 1/3 so teuer.

  4. Super Neuigkeiten zu Axanar !

    Dank Intervention von Justin Lin und JJ Abrams lässt Paramount die Klage fallen.
    https://www.facebook.com/StarTrekAxanar/?fref=nf
    http://deadline.com/2016/05/star-trek-axanar-lawsuit-ending-jj-abrams-paramount-1201760721/

    • das ist wirklich toll!
      Aber ich glaub die versprechen sich was davon, und wollen evtl. Story-Passagen daraus für den nä. Film?!

  5. habt Ihr eigentlich auch den neuen dt. BEYOND-Trailer parat?


[zum Anfang]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.