16 Okt 2014

Rom-Darsteller Max Grodenchik über sein Leben in Österreich

0 Kommentare
Max Grodenchik (re.) kennen die meisten als Ferengi Rom in DS9.

Max Grodenchik (re.) kennen die meisten als Ferengi Rom in DS9.

Zur Destination in London hatte er eine kurze Anreise: Max Grodenchik, vielen Fans besser bekannt als der beliebte Ferengi Rom in Deep Space Nine, lebt mit Frau und Kind in Österreich. Wie es dazu kam, erklärt er in einem Interview, das auf der offiziellen Star Trek-Seite StarTrek.com nachzulesen ist.

Grodenchik lebt 35 Kilometer südlich von Linz. Dorthin verschlug es ihn aufgrund seiner Frau, die aus Österreich stammt, und die er in den USA kennen gelernt hat. „Was ist am besten für unser Baby?“, lautete damals die Frage und die Antwort war Österreich. Dort arbeitet Grodenchik unter anderem als Englisch-Lehrer, versucht aber auch in seinem Beruf als Schauspieler Fuss zu fassen. Die deutsche Sprache sei dabei eine große Barriere, sagt er in dem Interview, zumal der österreichische Akzent die Sache nicht einfacher mache.

Im weiteren Interview geht es darum, wie er zu seiner Rolle als Rom und wie er vorher schon mit Star Trek in Berührung kam. Das mehrteilige Gespräch in englischer Sprache ist lesenswert.

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.