07 Mrz 2015

Trauer um Maurice Hurley und Harve Bennett

0 Kommentare
Maurice Hurley (li.) und Harve Benett sind tot

Maurice Hurley (li.) und Harve Benett sind tot

Nach dem Tod von Leonard Nimoy (TOS: Mr. Spock) gibt es leider zwei weitere Todesfälle zu vermelden: Maurice Hurley und Harve Bennett sind gestorben.

Maurice Hurley wurde 75. Er hat mehrere frühe Folgen von Star Trek: The Next Generation geschrieben und war zudem Koproduzent der Serie. Als Autor war er unter anderem an mehreren Q-Episoden beteiligt. Maurice Hurleys Name ist auch mit anderen erfolgreichen Serien verbunden, darunter 24, Miami Vice und Baywatch.

Harve Bennett starb im Alter von 84 Jahren. Bennett war Produzent von vier Star Trek-Kinofilmen: Star Trek II, III, IV und VI. Vor allem aber war es Harve Bennett zu verdanken, dass es überhaupt so viele Star Trek-Kinofilme gab. Star Trek II war nach dem Fiasko mit dem ersten Film überaus erfolgreich und leitete damit etliche Fortsetzungen ein. Es gilt zudem als Bennetts Verdienst, dass es ein Wiedersehen mit Mr. Spock gab. Leonard Nimoy wollte nach dem ersten Kinofilm aussteigen. Bennett köderte ihn mit dem Versprechen, dass er einen tollen Filmtod sterben wird. Bekanntlich kam Nimoy auch in den weiteren Classic-Filmen zurück.

Ebenfalls lesenswert:

[zum Anfang]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.