DSi

VOY 6.15 Tsunkatse


Tsunkatse

von Michael Dufner

Episodenbeschreibung

Die Voyager-Crew macht Landurlaub auf einem freundlich gesinnten Planeten. Cpt. Janeway möchte die Zeit nutzen, um einen benachbarten Planeten in Ruhe mit dem Delta Flyer zu erforschen.

Die Crew beschäftigt sich während des Aufenthalts mit den Tsunkatse-Kämpfen, die sich im gesamten System großer Beliebtheit erfreuen. Dabei treten zwei Kämpfer gegeneinander an, indem sie versuchen, den Gegner mittels elektrischer Impulse zu besiegen.

Tuvok und Seven wollen stattdessen mit einem Shuttle einen kollabierenden Mikronebel studieren, werden jedoch von einem riesigen Schiff angegriffen und geentert. Es handelt sich um den Ausrichter der Tsunkatse-Kämpfe, der auf diese Weise seine Kämpfer rekrutiert. Tuvok wird bei dem Angriff schwer verletzt, und Seven wird im Austausch gegen medizinische Hilfe zum Kampf gezwungen.

Ihr erster Kampf wird von der Voyager-Crew beobachtet, doch muss man feststellen, dass die Kämpfe holografisch auf die einzelnen Planeten übertragen werden. Eine Rettung ist daher nicht sofort möglich. Seven verliert den Kampf und wird verletzt.

Zurück in den Trainingsquartieren kümmert sich ein seit 19 Jahren gefangener Hirogen um sie. Da in zwei Tagen ein Kampf bis zum Tod stattfinden soll, will er sie trainieren. Eine harte Ausbildung beginnt für Seven. Währenddessen gelingt es der Voyager, das Tsunkatse-Schiff zu orten. Man nimmt Kurs auf den bis an die Zähne bewaffneten Zerstörer.

Es beginnt Sevens Kampf und zu ihrem Entsetzen stellt sie fest, dass ihr Gegner der Hirogen ist, der auf einen ehrenhaften Tod hofft. Seven hat jedoch Hemmungen gegen ihren Trainer zu kämpfen und muss schwere Treffer einstecken.

Die Voyager hat das Schiff mittlerweile erreicht, und eröffnet das Feuer. Dieses zeigt sich jedoch unbeeindruckt und zerstört die Schilde der Voyager. Seven hat mittlerweile den Spieß umgedreht und der Hirogen steht kurz davor, den Kampf zu verlieren. Da erscheint Cpt. Janeway mit dem Delta Flyer und zerstört die Sendeeinheit des Schiffes. Es wird Energie von den Schilden umgeleitet, um die Sendung aufrecht zu erhalten und es gelingt der Voyager, die beiden Kämpfenden an Bord zu beamen.

Der Hirogen zeigt sich dankbar für seine Rettung und macht sich auf die Heimreise.




Bewertung

Diese Folge wird die Fans sicherlich spalten. Einerseits handelt sich um eine unterhaltsame, dafür aber relativ belanglose Actionepisode. Andererseits werden Verhaltensweisen der Crew gezeigt, die in keinster Weise in das Star Trek-Universum gehören.

Wie kann es sein, dass sich das halbe Schiff mit barbarischen Kämpfen Mann gegen Mann vergnügt, wo die Föderation doch moralisch so fortgeschritten sein soll? Man hat das Gefühl, hier hat ein amerikanischer Teenie Gelegenheit erhalten, eine Star Trek-Episode zu schreiben! Hierüber können auch die Gastauftritte von Jeffrey "Weyoun" Combs und J.G. "Martok" Hertzler nicht hinwegtrösten. Ganz zu schweigen von dem eher peinlichen Auftritt des Wrestlers "The Rock", der schon seit Langem groß angekündigt war. Man kann sehr geteilter Meinung darüber sein, ob ausgerechnet ein Wrestler in eine Star Trek-Folge gehört. Vielleicht sollte man alles nicht zu ernst nehmen, denn auch Anlage und Aufbau der Handlung mit ihrer deutlichen Vorhersehbarkeit lassen sehr zu wünschen übrig.

Während in den letzten beiden Episoden die Botschaft deutlich erkennbar war, sucht man eine Message hier vergebens. Dafür sollte sich Star Trek eingentlich zu schade sein.

Spannung: 2 SFX: 2 Handlung: 1 Gesamt: 2
Zusammenhänge

Nicht berücksichtigt.

--------------------------------
Ausdruck vom: 29. 05. 2024
Stand des Reviews: 26. 11. 2020
URL: http://www.startrek-index.de/tv/voy6_15.htm