Deutscher StarTrek-Index  
  2.13 Die Zukunft schweigt  
  T i m e   S q u a r e d  
 

von Yann-Patrick Schlame

 
 
 

Episodenbeschreibung

Sternzeit: 42679,2
Während eines Routinefluges trifft die Enterprise auf ein Shuttle - mit einem völlig verwirrten Captain Picard an Bord, der nicht in der Lage ist, zu sprechen oder seine Umgebung bewußt wahrzunehmen. Gleichzeitig ist jedoch der "echte" Picard auf der Brücke.
Bei der Analyse des Shuttle-Logbuches stellt sich heraus, daß der zweite Picard sechs Stunden aus der Zukunft kommt und die Enterprise mit dem Shuttle verlassen hatte, kurz bevor sie in einem unbekannten Energiestrudel zerstört wurde.
Fieberhaft sucht die Crew nach der Antwort auf die Frage, weshalb der Captain das Schiff in einer Ausnahmesituation verließ und was es mit dem Energiestrudel auf sich hat. Jedoch finden sich keinerlei ungewöhnliche Aktivitäten innerhalb des Sensorenbereichs. Währenddessen besucht Picard sein Ebenbild auf der Krankenstation, ohne näheres zu erfahren.
Von zunehmender Ungewissheit und Selbstzweifeln ob seines zukünftigen Handelns geplagt, beschließt er, den Kurs beizubehalten und abzuwarten, was in wenigen Stunden kommen mag.

Tatsächlich erscheint kurz vor Ablauf der sechs Stunden wie aus dem Nichts ein Energiestrudel, der die Enterprise gefangen hält. Auf den Versuch hin, mit Warpantrieb zu entkommen, verstärkt der Strudel die Energie, so daß die Enterprise nur mit zunehmender Kraft verhindern kann, hineingesogen zu werden. Zu diesem Zeitpunkt erwacht auch der zweite Picard aus seinem Dämmerzustand und teilt dem ersten mit, daß es sich bei dem Strudel um eine Art Intelligenz handelt, die die Enterprise als Lebensform mit Picard als Gehirn ansieht, und dieses Gehirn wolle der Strudel nun haben. Daher hatte der Captain vor sechs Stunden das Schiff verlassen, um die Besatzung zu retten und der Enterprise ein Entkommen zu ermöglichen. Und wiederum will der Picard aus der Zukunft mit dem Shuttle die Enterprise verlassen. Eine Alternative sieht er nicht.
Um diesen Teufelskreis zu brechen, bleibt dem ersten Picard nur die Möglichkeit, sein Ebenbild zu erschießen. Als er den Befehl gibt, die Enterprise in den Strudel zu wenden und hineinzufliegen, anstatt weiterhin dagegenzuhalten, lösen sich der zweite Picard sowie das Shuttle auf, und die Enterprise kommt wieder in den normalen Raum, während der Strudel so schnell verschwindet, wie er aufgetaucht ist.

Bewertung

"Die Zukunft schweigt" ist eine spannende Folge, bei der der Zuschauer nur soviel weiß, wie die Charaktere. Man rätselt mit, weshalb sich die Dinge in der Zukunft, in die man einen Einblick erhält, so entwickelt haben werden, wie es der Fall ist, und wird von der Auflösung nicht enttäuscht.
Besonders gelungen ist Stewarts Darstellung des völlig verwirrten Picard aus der Zukunft auf der einen Seite, und die des mit sich selbst konfrontierten auf der anderen.
Ebenfalls bemerkenswert ist die Tatsache, daß Deanna den Captain vehement verteidigt, als Doctor Pulaski an seiner Urteilskraft zweifelt und ankündigt, daß sie ihn mittels ihrer Authorität des Kommandos entheben wird, falls er ihrer Meinung nach ob seines zweiten Ichs an Bord nicht mehr in der Lage sein sollte, das Schiff zu befehligen.
Als zusätzlichen Leckerbissen kann man in der Logbuchaufzeichnung aus dem Shuttle eine der ersten Zerstörungen der 1701 D bewundern, die es in der Serie zu sehen gibt.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

In einem Gespräch zwischen Picard und Riker wird das schlechte Verständnis der Menschen des 24. Jahrhunderts für das Phänomen der Zeit angesprochen. Hierbei wird zum einen von Wesen gesprochen, die allein durch die Kraft ihres Geistes durch die Zeit reisen können, zweifelsfrei eine Anspielung auf Q und den Reisenden, zum anderen wird Dr. Paul Manheim erwähnt (zu sehen in "Begegnung mit der Vergangenheit"), dessen Erforschung der Zeit allerdings erst am Anfang steht. Dies ist deshalb bemerkenswert, weil in TNG ansonsten nur selten Personen oder Begebenheiten aus vorhergehenden Folgen angesprochen werden.



 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  3. 4. 1989

 Erstausstrahlung D:
  20. 3. 1992

 Regie:
  Joseph L. Scanlan

 Buch:
  Maurice Hurley
  Kurt Michael Bensmiller
 
 Gaststars:
  Colm Meaney



  zuletzt geändert:
  2002-08-01, 18:36
  Copyright © 1996-2014 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen