DSi

TNG 1.6 Der Reisende


Where No One Has Gone Before

von Markus Peter Populorum

Episodenbeschreibung

Sternzeit: 41263,1
Bei einem Treffen mit der U.S.S. Fearless kommt ein Triebwerksexperte mit seinem Assistenten auf die Enterprise, um die Triebwerksspezifikationen zu ändern. Data und Riker zweifeln aber an seinen Fähigkeiten, da die Änderungen nichts bewirkten, als sie von der Crew getestet wurden. Während Kozinsky, der angebliche Experte, seine Einstellungen erklärt, entdeckt der Assistent von Tau Alpha C die Intelligenz Wesley Crushers. Bei einem ersten Probeflug geht etwas schief, und die Enterprise durchfliegt die eigene und zwei weitere Galaxien. Kozinsky, von seiner Fähigkeit überzeugt, glaubt, einen überwältigenden Durchbruch erzielt zu haben, da er Transwarp erreicht hat. Nur Wesley, der während des gesamten Fluges bei dem Reisenden (dem Assistenten) war, bemerkte, dass dieser der eigentliche Urheber der Geschwindigkeit war, da er Raum, Zeit und Gedanken vereinen kann. Der nächste Versuch, mit dem Ziel nach Hause zu kommen, ist nicht erfolgreich, sondern führt die Enterprise an einen Ort, an dem Gedanken zur Realität werden und sich die Crew Kraft ihrer Gedanken in unterschiedlichste und auch gefährliche Situationen bringt. Allerdings entdeckt nun auch der Rest der Führungscrew, dass der Reisende und nicht Kozinsky für die Leistungssteigerung des Warpantriebs zuständig war. Durch die zwei Flüge wurde dieser so stark geschwächt, dass es dem Assistenten Kozinskys nicht möglich ist einen weiteren Versuch zu starten, ohne sein Leben zu gefährden. Auf der Krankenstation, wo der Reisende behandelt wird, bittet er Cpt. Picard Wesley zu fördern, da er davon überzeugt ist, dass der junge Crusher die einmalige Fähigkeit hat, mit Raum, Zeit und Geschwindigkeit umzugehen. Nun erfolgt der zweite Versuch in die eigene Galaxis zurückzukehren, wobei Kozinskys Assistent verschwindet. Am Ausgangspunkt der Reise angekommen, erfüllt Picard sein Versprechen dem Reisenden gegenüber und entschließt sich, Wesley Crusher zum Fähnrich ehrenhalber zu ernennen.




Bewertung

"Der Reisende" ist eine der schwächeren Folgen der ersten Staffel, deren wichtigstes Element wahrscheinlich die Beförderung Wesley Crushers zum Fähnrich ehrenhalber ist. Auch das Universum, in dem Gedanken und Realität verschmelzen, wurde sehr lieblos dargestellt. Alles in allem habe ich den Eindruck, dass diese Folge nur schnell irgendwie zusammengebastelt wurde, denn die Grundidee, dass sich Raum, Zeit und Gedanken verbinden lassen könnten, gibt viel mehr her.
Als kleine Anmerkung: Eric Menuyk, der Darsteller des Reisenden, war ursprünglich für die Rolle des Data vorgesehen.

Spannung: 2 SFX: 3 Handlung: 1 Gesamt: 2
Zusammenhänge

Kozinskys Assistent spielt in dieser Folge immer wieder auf das Schicksal Wesley Crushers an. Erfüllt wird dieses aber erst zum Ende der siebten Staffel in der Folge "Am Ende der Reise", in der der Reisende Wesley in eine andere Bewusstseinsebene führt.

Eine ganz ähnliche Art zu reisen wendet Kes in der Voyager-Episode "Die Gabe" an.

--------------------------------
Ausdruck vom: 18. 09. 2020
Stand des Reviews: 24. 03. 2019
URL: http://www.startrek-index.de/tv/tng1_6.htm