Deutscher StarTrek-Index  
  2.14 Rikers Vater  
  The Icarus Factor  
 

von Yann-Patrick Schlame

 
 
 

Episodenbeschreibung

Sternzeit: 42686,4
Zur Reparatur einiger fehlerhafter Antriebskomponenten fliegt die Enterprise zur Raumbasis "Montgomery."
Auf dem Weg dorhin erzählt Picard Riker, dass der Captain des Forschungsschiffes "Aries", welches sich im Monate entfernten Vega-Omicron-Sektor befindet, in den Ruhestand geht und die Sternenflotte Riker das Kommando über das Schiff anbietet. Ein ziviler Strategieattaché mit speziellem Wissen über die Grenzregionen soll Riker in die Details des Auftrags der Aries einweisen. Als er an Bord gebeamt wird, stellt Riker überrascht fest, dass es sich um seinen Vater handelt, mit dem er seit 14 Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Aus diesem Grund ist er auch gar nicht gut auf seinen Vater zu sprechen und gibt ihm das deutlich zu verstehen. Währenddessen fällt Wesley auf, dass sich Worf gereizt verhält, erfährt von diesem aber nur, dass er allein sein will. Zusammen mit Data und Geordi beschließt er, den Grund für Worfs Verhalten herauszufinden. Troi erfährt indes, dass Kyle Riker und Doctor Pulaski alte Freunde sind, die vor 10 Jahren beinahe geheiratet hätten, hätte Rikers Vater nicht die Karriere im Weg gestanden. Er berichtet, dass er auf die Enterprise gekommen ist, um das Kriegsbeil mit seinem Sohn zu begraben. In einer letzten Besprechung mit Will kommt es erneut zum Streit, und die beiden beschließen, im "Anbo-jytsu", einer Kampfsportart, gegeneinander anzutreten, um ihre Differenzen mit den Fäusten beizulegen; Will hatte dabei früher nie gegen seinen Vater gewinnen können.
Inzwischen hat Wesley herausgefunden, was mit Worf los ist: Es ist der zehnte Jahrestag der "Initiation", eines klingonischen Mannbarkeitsrituals. Um Worf die Feier des Jahrestages zu ermöglichen, generieren Geordi, Wesley und Data auf dem Holodeck eine angemessene Umgebung mit klingonischen Kriegern, die den freudig überraschten Worf mit Schmerzstöcken malträtieren. Nach Ende des Rituals ist er zwar am Ende seiner Kräfte, aber offensichtlich bester Laune.
Beim Kampf zwischen Riker und seinem Vater stellt sich endlich der Grund für Rikers Wut heraus: Er gibt seinem Vater die Schuld am Tod seiner Mutter, die starb, als er zwei Jahre alt war. Nach langem hin und her sind beide erschöpft, haben aber ihre Aggressionen abreagiert und vertragen sich schließlich doch. Schlussendlich teilt Will dem Captain mit, dass er sich dazu entschlossen hat, das Kommando auf der Aries abzulehnen und Erster Offizier auf der Enterprise zu bleiben.

Bewertung

Diese Folge ist in erster Linie von dem Konflikt zwischen Will und seinem Vater Kyle geprägt, dessen Ausgang von Anfang an relativ klar ist. An dem Konflikt wird allerdings nur zu deutlich, welch niedrigen Stellenwert die Familie bei TNG zu haben scheint: Denn bezeichnenderweise ist das Auftauchen von Rikers Vater eines der ersten Male, dass überhaupt jemand einen Gedanken an seine Familie verschwendet. In späteren Episoden werden die Familien der Crewmitglieder in aller Regel ebenfalls nur ein einziges Mal zu sehen sein und dabei einen Teil der Handlung bilden. Man fragt sich, ob alle an Bord der Enterprise so ein schlechtes Verhältnis zu ihrer Familie haben wie Riker, oder ob die Familie im 24. Jh. schlichtweg ignoriert wird.
Interessanter ist die Nebenhandlung, wo darauf eingegangen wird, wie einsam Worf ist und wie sehr er sich nach seiner Heimat und ihren Ritualen sehnt.
Insgesamt ist "Rikers Vater" eine Episode, die viel Hintergrund zu einzelnen Charakteren liefert, aber nicht zu den spannenderen gezählt werden kann.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Keine

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  22. 4. 1989

 Erstausstrahlung D:
  27. 3. 1992

 Regie:
  Richard Iscove

 Buch:
  David Assael
  Robert L. McCullough

 Gaststars:
  Colm Meaney
  Mitchell Ryan
  Lance Spellerberg



  Zuletzt geändert:
  2014-12-02, 03:25
  Copyright © 1996-2019 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung