Deutscher StarTrek-Index  
  1.12 Helden und Dämonen  
  Heroes and Demons  
 

von Malte Kirchner

 
 
 

Episodenbeschreibung

Als Janeway und Torres, während sie gerade Proben eines photonischen Nebels analysieren, Harry kontakten wollen, ist er spurlos verschwunden. Sein letzter Aufenthaltsort war das Holodeck. Sofort machen sich Chakotay und Tuvok auf die Suche nach ihm. Bevor er verschwand, hatte Harry den Holodeckroman Beowulf geladen. Einige der Figuren berichten, dass Grendel, das Monster, ihn geholt habe.

Als die beiden Sucher Grendel begegnen wollen, verschwinden auch sie. Janeway will daraufhin nicht noch weitere Besatzungsmitglieder im Holodeck verlieren. Tom Paris schlägt vor, dass man den Holodoc senden sollte. Nach einigem Zögern erklärt dieser sich schließlich bereit, auf die Suche zu gehen.

Nach mehreren Schwierigkeiten mit den Figuren des Romans tritt der Holodoc Grendel gegenüber und findet heraus, dass es sich um ein Energiewesen handelt, das in Verbindung mit dem photonischen Nebel steht.

Um die verschwundenen Offiziere zurückzuholen, beschließt man einen Tauschhandel zu initiieren: Man gibt dem Holodoc die Probe der photonischen Energie mit und lässt sie ihn gegen die Besatzungsmitglieder bei Grendel eintauschen. Am Ende sind wieder alle Vermissten zurückgekehrt.

Bewertung

Eine für medizinische Notfälle programmierte Software als Helden in einem angelsächsischen Gedicht einzusetzen ist wahrlich interessant. Vergleichbar ist das, wenn man eine reine Textverarbeitung nutzen will, um Grafiken zu zeichnen.

Doch der Holodoc meistert die Situation, wenn auch erst nach anfänglichen Problemen. Diese Episode lebt gerade vom Humor und von der Mischung, weniger von der Handlung. Der Holodoc gewinnt an Profil - schon sein selbstausgewählter Name deutet darauf hin, dass er nun eine Persönlichkeit ist. Leider verliert sich die Namensdiskussion im weiteren Verlauf der Staffel, bis sie schließlich gar nicht mehr angesprochen wird.

Die Rahmenhandlung der Episode ist dagegen weniger umwerfend. Mal davon abgesehen, dass Nebel eigentlich immer in irgendeiner Weise lebendig sind (von daher sollte man wohl eher erstaunt sein, wenn man keinen lebenden findet), wirkt das Ganze auch recht zusammengesetzt.

Insgesamt eine gute Episode, da der Holodoc der gesamten Handlung einen gewissen Witz, wenn auch teilweise unfreiwillig, verleiht.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Nicht berücksichtigt.

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  24. April 1995

 Erstausstrahlung D:
  30. August 1996

 Regie:
  Les Landau

 Buch:
  Naren Shankar

 Gaststars:
  Marjorie Monaghan
  Michael Keenan
  Christopher Neame



  Zuletzt geändert:
  2015-10-15, 03:44
  Copyright © 1996-2021 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung