Deutscher StarTrek-Index  

Comic zum Film

von Andrej Schwabe, 25.06.2009

Inhalt:
Acht Jahre nach den Ereignissen in "Star Trek X: Nemesis" ist der romulanische Bergbau-Captain Nero Zeuge, wie ein Stern im Hobus-System auf ungewöhnliche Weise kollabiert. Spock, der inzwischen mit seiner vulkanischen Untergrundbewegung auf Romulus zumindest geduldet ist, findet heraus, dass dieser Stern mindestens das gesamte romulanische Imperium bedroht. Er macht sich zusammen mit Nero auf den Weg nach Vulkan, dessen Wissenschaftler eine Lösung für das Problem haben könnten.

Kritik:
Countdown Was im elften Star Trek-Film in gefühlten 30 Sekunden abgespeist wird, wird hier auf knapp hundert Seiten dargeboten, und zwar die Geschichte des Wahnsinnigen Nero, der so ziemlich jede bewohnte Welt in der Galaxis auslöschen möchte. Die Story ist einfach gestrickt, ihr Ende bekannt, aber die beiden Autoren versuchen trotzdem, Mitgefühl beim Leser anzuregen. Der große Verlust, den Nero schließlich erleidet, indem nicht nur das romulanische Reich nahezu untergeht, sondern auch indem er seine geliebte Frau verliert, kann den Leser trotzdem nicht erreichen und die Figur mit wirklichem Leben erfüllen. Das liegt sicher zu einem erheblichen Teil auch daran, dass es den Autoren nicht gelingt, die Sternenexplosion, die ganze Sternensysteme bedroht, vom Status eines billigen und unglaubwürdigen Autorentricks zur Dramatisierung der Story zu befreien.
Die zweite Säule von "Countdown" besteht darin, den Anschluss an die bisherigen Kinofilme zu schaffen. Es wird gezeigt, was einige der wichtigen Charaktere der TNG-Ära wie Picard, Worf und LaForge seit "Nemesis" gemacht haben. Überraschenderweise ist offenbar auch Data mit von der Partie. Und die Autoren gewähren einen Blick auf die Position, die Spock sowohl auf Romulus als auch auf Vulkan inzwischen einnimmt. Richtiges Interesse mag dabei allerdings auch nicht wirklich aufkommen, da die entsprechenden Passagen doch recht kurz gehalten sind.

Der Cross-Cult-Verlag hat bereits angekündigt, dass es bei ausreichendem Erfolg von "Countdown" weitere Star Trek-Comics geben wird. Und da scheint "Countdown" zumindest kein schlechter Anfang zu sein: akzeptable Geschichte und eine gute visuelle Umsetzung.


Infos:
Star Trek Comics
Band 0
Titel: Countdown (Countdown)
Autor: Roberto Orci & Alex Kurtzman
Text: Mike Johnson & Tim Jones
Zeichnungen: David Messina
Erscheinungsjahr: Deutschland: 2009, USA: 2009
Deutsche Übersetzung von Christian Langhagen
Preis: 14,80 €
Cross Cult Verlag

Mit freundlicher Unterstützung vom Cross Cult Verlag

Fragen, Kritik oder Anregungen? Schreiben Sie an Andrej Schwabe.

Features
 
 
  Copyright © 1996-2021 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung