Deutscher StarTrek-Index  
  2.20 Der Maquis Teil I  
  The Maquis Part I  
 

von Jakob Nüsgen

 
 
 

Episodenbeschreibung

Das cardassianische Transportschiff Bok'Nor explodiert, kurz nachdem es von Deep Space Nine abgelegt hat.

Während Kira befürchtet, dass es sich um das Werk bajoranischer Terroristen handelt, was für Bajor ernste Konsequenzen nach sich ziehen würde, registriert Chief O'Brien bei der Untersuchung des Zwischenfalls das Material Mercassium, das Bestandteil der Schutzschirmgeneratoren der Föderation ist.

Sisko rätselt über die Hintergründe, da erhält er überraschend Besuch von Commander Cal Hudson, dem Sternenflotten-Attaché in der Entmilitarisierten Zone.

Cal hat große Vorbehalte gegen die Cardassianer, zumal viele Siedler der Föderation durch die eingerichtete Entmilitarisierte Zone und die Neuordnung der Grenze zu den Cardassianern jetzt nicht mehr den Schutz der Sternenflotte genießen, nachdem sie eine Evakuierung abgelehnt hatten, obwohl sie durch die Gebietsabtretungen unter cardassianische Herrschaft gerieten.

Die Vulkanierin Sakonna versucht in der Zwischenzeit, mit Quark ein Geschäft über beträchtliche Waffenkäufe abzuschließen.

Sisko erhält wiederum unerwarteten Besuch von Gul Dukat, der inkognito auf die Station gekommen ist, um Sisko mitzuteilen, dass das Schiff von Mitgliedern der Föderation zerstört wurde.

Den Beweis will er ihm liefern, wenn Sisko ihn zur Volan-Kolonie begleitet, die vor der Neufestlegung des Grenzverlaufs zur Föderation gehörte.

Auf dem Weg dorthin empfangen sie einen Notruf von einem Föderationsschiff, das von zwei cardassianischen Shuttles angegriffen wird.

Gul Dukat befiehlt den beiden Schiffen den Angriff abzubrechen aber seine Befehle bleiben ungehört; selbst als er sich mit seinem Sicherheitscode zu erkennen gibt, lassen die Aggressoren nicht von ihrem Plan ab.

Bevor Sisko und Gul Dukat eingreifen können, werden die Shuttles von einem unbekannten Föderationsschiff vernichtet.

In der Volan-Kolonie treffen Sisko und Gul Dukat auf Cal Hudson und seinen Gegenspieler Gul Evek, die sich gegenseitig die Schuld an dem Vorfall geben.

Gul Evek erklärt, dass er Beweise für die Sabotage der Bok'Nor hat.

Er teilt den Beteiligten mit, dass er ein Förderationsmitglied namens Bill Samuels in seiner Gewalt hat, der bereits die Schuld an dem Anschlag zugegeben hat.

Sisko bittet Gul Evek, dass ihm Samuels überstellt wird, damit er ihn verhören kann, aber leider präsentiert der Cardassianer nur den Leichnam von Bill Samuels.

Amaros, der Leiter der Kolonie, greift Evek an, aber Sisko, Dukat und Hudson können die beiden trennen.

Amaros ist der Meinung, dass man Samuels mit Gewalt dazu gezwungen hat den Anschlag zuzugeben, da ja bekannt ist, dass Cardassianer gerne Geständnisse durch körperliche und geistige Gewalt ans Tageslicht bringen.

Nach einem Gespräch mit Hudson, der die Cardassianer zahlreicher Verbrechen gegen die Kolonisten bezichtigt und zu Siskos Überraschung die Angriffe der Kolonisten gegen die Cardassianer verteidigt, kehren Sisko und Gul Dukat nach Deep Space Nine zurück.

Auf der Station drängt Sakonna darauf, dass sie die Waffen von Quark bald erhält, weil sie DS9 noch in der Nacht verlassen muss.

Während Sisko und Kira darüber diskutieren, ob die Kolonisten das Recht zur Selbstverteidigung haben, Sisko sich aber nicht auf die Seite der Kolonisten stellen kann, um nicht den Friedensvertrag zu gefährden, wird Gul Duakt von Amaros und Sakonna auf ein Schiff gebracht und entführt.

O'Brien kann die Spur des Schiffes verfolgen, da erhält die Station eine Nachricht aus der Entmilitarisierten Zone: Eine Gruppe mit dem Namen Maquis bekennt sich zu der Entführung.

Sisko, Kira und Bashir verfolgen mit einem Runabout das Schiff, das in die Badlands fliegt, eine Zone entlang der cardassianischen Grenze, die von interstellaren Plasmastürmen beherrscht wird.

Das Schiff steuert einen kleinen Planeten in den Badlands an. Sisko und seine Leute lassen sich auf den Planeten beamen, wo sie überraschend von Cal Hudson empfangen werden.

Bewertung

Inhaltlich ist die Geschichte recht gut erzählt; man merkt bei Sisko deutlich den Konflikt, den er mit sich selbst auszumachen hat, sollte er nun Handlungen der Kolonisten verstehen oder sie verurteilen.

Siskos Verhältnis zu Dukat ist gut dargestellt: Er misstraut ihm und hat auch die begründete Angst, dass der Cardassianer Jake irgendetwas antut oder ihn entführt, denn wie wir wissen, hat Dukat bisher seine Ziele ohne Rücksicht auf Verluste verfolgt.

Sisko ist natürlich von Cal enttäuscht, da sie ja recht gute Freunde waren und Benjamin nicht verstehen kann, wie Cal sich so wandeln konnte, aber dazu mehr im zweiten Teil.

Kiras Abneigung gegen die Cardassianer ist ja klar nach den ganzen Jahren der Besatzung auf Bajor. Es ist recht gut zu verstehen, dass sie sich für die Kolonisten ausspricht.

Marc Alaimo, der seine Rolle des intriganten Gul Dukat wieder aufnahm und uns diesmal als überraschend hilfsbereit und gutmütig präsentiert wird, spielt einfach brillant.

Nachvollziehbar erscheint, dass Major Kira der Meinung ist, dass die Explosion des cardassianischen Transporters auf die Rechnung der Bajoraner ging. Man hätte schon verstanden, dass diese sich für die Besatzungszeit rächen wollten, aber warum zu diesem Zeitpunkt?

Sisko versucht um jeden Preis einen Krieg mit den Cardassianern zu verhindern und man merkt, dass er sich nicht sicher ist, was er tun soll.

Quark hat mal wieder einen guten Part in dieser Episode: Es ist recht witzig wie er versucht, mit seinen Schmeicheleien Sakonna zu betören, auch wenn seine plumpen Versuche natürlich zum Scheitern verurteilt sind. Es ist klar, dass er sich das Geschäft mit der attraktiven Vulkanierin nicht entgehen lassen will, er wäre auch kein richtiger Ferengi, wenn er nicht versucht hätte, die Transaktion zu einem guten Abschluss zu bringen.

Die Folge hat alles, was eine gute Star Trek-Geschichte ausmacht: Schöne Effekte, darunter ist allein das Wurmloch wieder absolut klasse gemacht; desweiteren Humor, obwohl diese Folge eigentlich einen ernsten Touch hat.

Sie war spannend und auch logisch erzählt.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Nicht berücksichtigt

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  25. April 1994

 Erstausstrahlung D:
  23. September 1994

 Regie:
  David Livingston

 Buch:
  James Crocker

 Gaststars:
  Marc Alaimo
  Bertila Damas
  Bernie Casey
  Tony Plana
  Michael A. Krawic
  Amanda Carlin
  Richard Poe



  Zuletzt geändert:
  2016-02-01, 03:03
  Copyright © 1996-2019 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung