Deutscher StarTrek-Index  
  5.15 Ungebetene Gäste  
  Power Play  
 

von Yann-Patrick Schlame

 
 
 

Episodenbeschreibung

Sternzeit: 45571,2
Die Enterprise empfängt vom unbewohnten Mond Mab-Bu VI einen alten Föderationsnotruf, der scheinbar von einem Schiff der Daedalus-Klasse stammt, die schon vor über 120 Jahren außer Dienst gestellt wurde. Es scheint sich um die vor 200 Jahren verschollene NCC-173 USS Essex zu handeln. Da auf dem Mond heftige elektromagnetische Stürme toben, die Scanner und Transporter behindern, will Picard weiterfliegen, doch Troi spürt dort unten Leben.
Mit Riker und Data fliegt sie in einem Shuttle hinunter, wobei sie eine Bruchlandung hinlegen, bei der Riker sich den Arm bricht. Auch auf der Oberfläche sind die Tricorder so gut wie nutzlos. O'Brien geht das Risiko ein, mit einem Musterverstärker an die Absturzstelle zu beamen und das Außenteam zurückzuholen, doch kurz bevor er den Verstärker aktivieren kann schlägt ein Blitz ein, der alle vier bewusstlos macht. Einige leuchtende Kugeln kommen angeflogen und dringen in die Körper der Bewusstlosen ein, mit Ausnahme von Riker, der bald darauf als erster wieder erwacht und den Verstärker einschaltet, so dass man zurückgebeamt werden kann.
Schnell zeigt sich, dass Troi, Data und O'Brien besessen sind: Sie versuchen, die Brücke zu übernehmen, doch Riker kann den Plan vereiteln, woraufhin sie sich im Zehn Vorne verbarrikadieren und knapp 20 Personen, darunter O'Briens Frau Keiko mit ihrer Tochter Molly, als Geiseln nehmen. Troi erklärt, dass ihr Körper nun Captain Bryce Shumar von der Essex beherbergt, O'Brien ist ihr Sicherheitschef Morgan Kelley und Data ist Lt. Steven Mullen. Sie und die anderen wollen lediglich ihre sterblichen Überreste vom Wrack der Essex, die vor 200 Jahren in den elektromagnetischen Stürmen abstürzte, an Bord holen und sich auf der Erde beerdigen lassen, um endlich Ruhe zu finden, nachdem sie 200 Jahre lang als körperlose Wesen existierten. Picard glaubt ihr nicht, bietet aber an, dass er als Austausch für einige verletzte Sicherheitsleute ins Zehn Vorne kommt, und Troi/Shumar stimmt zu.

Crusher vermutet, dass Riker verschont wurde, weil er durch den gebrochenen Arm unter starken Schmerzen litt. Daher basteln LaForge und Ro an einem Gerät, mit dem sie durch die Decke des Zehn Vorne einen Plasma-Schock auslösen wollen, damit die fremden Wesen die drei Körper verlassen, doch als sie bereit sind, schlägt der Versuch fehl, da sie Data/Mullen nicht erwischen.
Picard meint, er würde den Dreien ihr Vorhaben gestatten, doch dafür benötigen sie direkten Zugriff auf einen Transporter. Widerwillig stimmt Troi/Shumar zu, in Frachtraum 4 zu gehen, nachdem Picard ihr freies Geleit zusichert. Vorsichtshalber werden Picard, Worf und Keiko als Geiseln mitgenommen.
Im Frachtraum beamt O'Brien/Kelley allerdings nicht etwa sterbliche Überreste an Bord, sondern hunderte weiterer körperloser Wesen. Troi/Shumar berichtet, was los ist: Der Mond ist eine uralte Strafkolonie der Ux-Malianer, und von dort wollen sie nun endlich entkommen, nachdem vor 200 Jahren die Essex abstürzte und die Enterprise daher ihre beste Chance seit Langem ist. Doch Picard hat noch ein Ass im Ärmel: Er wird ihnen nicht gestatten, das Schiff zu übernehmen. Lieber lässt er die Außentür des Frachtraumes aufsprengen, so dass er mit den Geiseln und den drei Fremden ins All gesogen wird. Er kann Troi/Shumar/Fremdes Wesen überzeugen, dass seine Offiziere bereit sind, für das Schiff ihr Leben zu geben, und auch Keiko würde lieber sterben, als dem Fremden im Körper ihres Mannes ihr Kind zu überlassen. Also verschwinden die Fremden aus den Körpern und lassen sich wieder herunterbeamen.

Bewertung

"Ungebetene Gäste" ist eine klassische Besitzergreifungsepisode im Stil von TOS. Wie schon damals haben auch hier die betroffenen Charaktere Gelegenheit, sich einmal von einer ganz anderen Seite zu zeigen.
Troi fällt besonders heraus, da sie mit ihrer vorsichtigen und zurückhaltenden Art normalerweise mehr reagiert als agiert. In dieser Episode verkörpert sie den Führer der Gruppe, und das gelingt ihr hervorragend. Noch bevor man erfährt, dass sie als Captain das Kommando hat wird klar, dass sie gewohnt ist, Befehle zu geben. Das ist in mehrfacher Hinsicht eine gute Leistung: Tatsächlich ist es ja ein Ux-Malianer, der ihren Körper übernimmt und behauptet, in Wahrheit Sternenflottencaptain zu sein. Am Anfang, nach der Übernahme der Körper, versucht diese Person dann auch noch, Counselor Troi zu spielen, um auf einen günstigen Zeitpunkt für die Übernahme des Schiffes zu warten. Das sind also drei Rollen, die hier von Marina Sirtis und den beiden anderen gleichzeitig gespielt werden, und das auf glaubwürdige Weise.
Von Brent Spiner (Data) ist man gemeines Verhalten bereits gewohnt, da er auch Lore, Datas fiesen Bruder, spielt, der verschiedentlich aufgetaucht ist.
Sehr gut ist dafür Colm Meaney, der hier seine bisher intensivste Rolle in TNG hat, da er zu den Haupthandlungsträgern gehört, anstatt nur im Transporterraum zu stehen und von Zeit zu Zeit zu erwähnen, dass er noch keine Mustererfassung hat. Er spielt den Besessenen mit einem guten Sinn für das Gemeine und versucht ständig, die Frau O'Briens zu erniedrigen, da er darin ein besonderes Vergnügen zu sehen scheint. Gestoppt wird er immer von Troi/Shumar, die wohl eine Eskalation der Situation verhindern will, um Picard nicht zu sehr zu reizen.

Die Handlung ist interessant, aber unspektakulär, und die Effekte, insbesondere der Shuttleabsturz, erinnern wie die Handlung an TOS. Insgesamt ist "Ungebetene Gäste" eine sehr durchschnittliche TNG-Episode, die man eher in der ersten oder zweiten Staffel erwarten würde.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Keine

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  24. 2. 1992

 Erstausstrahlung D:
  25. 4. 1994

 Regie:
  David Livingston

 Buch:
  Rene Balcer
  Herbert J. Wright
  Brannon Braga
  Paul Ruben
  Maurice Hurley

 Gaststars:
  Rosalind Chao
  Michelle Forbes
  Colm Meaney
  Ryan Reid



  Zuletzt geändert:
  2015-01-06, 02:04
  Copyright © 1996-2020 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung