Deutscher StarTrek-Index  
  4.6 Der schwarze Vogel  
  The Raven  
 

von Malte Kirchner

 
 
 

Episodenbeschreibung

Der Vermenschlichungsprozess von Seven setzt sich fort und während Janeway ihr das da-Vinci-Holodeck-Programm zur Entspannung zeigt, sieht der Doktor den Zeitpunkt für gekommen, dass Seven erstmals Nahrung auf herkömmliche Art zu sich nimmt. Er rät ihr, bei Neelix etwas essen zu gehen. In der Zwischenzeit verhandelt Janeway mit den B'omar, damit die Voyager durch deren Raum fliegen kann und keinen Umweg von 3 Monaten nehmen muss. Die Verhandlungen verlaufen zäh, vor allen Dingen, weil die B'omar Angst um ihr Territorium haben und deshalb verlangen, dass die Voyager einen Zickzackkurs fliegt, was wiederum eine Verzögerung nach sich ziehen würde.

Als Seven bei Neelix eintrifft, serviert dieser ihr sofort eine seiner Spezialitäten und erklärt ihr wie man isst. Plötzlich hat sie jedoch eine Halluzination, in der ein Rabe sie jagt und sie von den Borg assimiliert wird. Sie schlägt Neelix nieder und flüchtet mit einem Shuttle. Die B'omar erfahren von dem Zwischenfall, beenden schlagartig jede Zusammenarbeit und verbieten der Voyager den Eintritt in ihren Raum.

Bei der Ursachenforschung für den Zwischenfall findet man heraus, dass ein Borg-Resonanzsignal die Aktivierung ruhender Nanosonden in Sevens Blut ausgelöst hatte und damit die Bildung neuer Implantate. Seven fühlt sich in die Richtung des Resonanzsignals hingezogen, um wieder dem Kollektiv beizutreten. Der Holodoc entwickelt ein Hypospray, um das rückgängig zu machen und Tuvok sowie Paris machen sich in einem Shuttle auf den Weg in den B'omar-Raum, um Seven zurückzuholen. Diese schaltet derweil eine Reihe B'omar-Schiffe aus, bevor Tuvok sich an Bord beamen kann, aber von ihr überwältigt wird. Angekommen am Ausgangspunkt des Signals, einem Planeten, will sich Seven allein hinunterbeamen, um Tuvok vor der vermeintlichen Assimilierung zu bewahren. Doch Tuvok will mitkommen und so beamen sie gemeinsam auf den Planeten. Dort trifft man allerdings nicht auf Borg, sondern ein teilweise assimiliertes Föderationsschiff, das abgestürzt ist. Der Name: "The Raven".

Seven kann sich plötzlich wieder an ihre Assimilierung erinnern und kehrt letztlich zur Voyager zurück. Diese verlässt sofort den B'omar-Raum, um den dreimonatigen Umweg anzutreten.

Bewertung

Es war klar, dass man über kurz oder lang als Zuschauer auch Fakten zu Sevens Vergangenheit erhalten würde. Dass man dafür aber so viel Logik opferte, ist unverständlich. Es fängt schon damit an, dass die Entfernung zum Borg-Raum einerseits 10000 Lichtjahre beträgt, andererseits die Borg aber Seven vom Schiff im B'omar-Raum geholt haben sollen. Frage: Warum sind die Borg nicht mehr dort? Die B'omar stellen wohl kaum eine Bedrohung dar, denn schon alleine die Voyager kann mehrere ihrer Schiffe unter Kontrolle halten. Eine andere Frage ist, warum man im Schiff (Raven) ein Resonanzsignal installierte und wieso die B'omar das mit ihrer tollen Technologie bisher nicht erkannt haben. Das sind einige Logikfragen, es gibt noch viel mehr.

Aus diesem Grund musste es bei der Bewertung der Handlung starke Abstriche geben, obwohl diese ansonsten recht interessant ist. Schade eigentlich. Doch das, was man bei der Handlung verlor, holt man letztlich bei der Spannung wieder herein. Die gesamte Folge ist spannend, da sich das Puzzle langsam zusammensetzt. Man erfährt immer mehr von Sevens Vergangenheit und es war auch nicht von vornherein klar, dass es sich nicht um Borgschiff handelt, das das Signal aussendet.

Insgesamt betrachtet ist diese Folge mit "Gut" zu bewerten, auch wenn es hätte besser sein können. Man hat das vorhandene Potenzial nicht völlig ausgeschöpft und stattdessen lieber die Logik der Handlung geopfert. Das hätte nicht unbedingt sein müssen, darum auch keine Bestnoten. Auch bei den Special Effects hätte man die Waffenneutralisierung bei den B'omar durch die Voyager zeigen können. Die reine Wortmeldung durch Chakotay erinnerte doch zu stark an TNG-Zeiten, als man noch Schiffe durch Worte beschädigen konnte.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Nicht berücksichtigt.

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  8. Oktober 1997

 Erstausstrahlung D:
  11. Dezember 1998

 Regie:
  LeVar Burton

 Buch:
  Bryan Fuller

 Gaststars:
  David Anthony Marshall
  Nikki Tyler
  Erica Bryan
  Mickey Cottrell
  Richard J. Zabel Jr.



  Zuletzt geändert:
  2015-11-28, 01:30
  Copyright © 1996-2021 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung