Deutscher StarTrek-Index  
  7.17 Arbeiterschaft, Teil II  
  Workforce Part II  
 

von Michael Dufner

 
 
 

Episodenbeschreibung

Chakotay gelingt es seinen Verfolgern zu entkommen, jedoch wird die Voyager bei dem gleichzeitigen Angriff schwer beschädigt. Der Doktor beschließt, das Schiff in einem Mondkrater zu verstecken, bis die wichtigsten Systeme wieder hergestellt sind.

Chakotay begibt sich verletzt wieder zurück in die Bar, in der Cpt. Janeway mit Freunden ihren Zusammenzug feiert. Als Sicherheitskräfte die Bar durchsuchen, muss er sich verstecken.

Janeway entdeckt ihn nachts in ihrer alten Wohnung, als sie den Rest ihres Inventars holen möchte. Sie erklärt sich bereit, ihn zu verstecken, bis er abgeholt wird.

Auf der Voyager hat Neelix mittlerweile die Aufgabe übernommen, das Erinnerungsvermögen von B'Elanna aufzufrischen. Mit Hilfe des Doktors gelingt es ihm, dass sie sich langsam wieder an ihr altes Leben erinnert.

Chakotay weiht Cpt. Janeway in die Hintergründe seiner Mission ein, sie glaubt ihm jedoch nicht. Nach einem Gespräch mit Jaffen informiert sie die Sicherheit, die Chakotay inhaftiert. Kurz darauf wird er jedoch von einer unbekannten Einheit abgeholt, die befugt ist, ihn als Geisteskranken in die Psychiatrie einzuweisen.

Der Sicherheitsbeamte Yerid wird misstrauisch und stößt bei seinen Nachforschungen auf Seven, die durch Tuvok auf das zeitgleiche Auftauchen von 138 Fachkräften für das Kraftwerk, inklusive ihr selbst, aufmerksam geworden ist. Sie bemerken, dass alle diese Arbeiter vor Arbeitsantritt in der sogenannten Division 6 psychologisch untersucht wurden. Jedoch kann sich Seven daran nicht erinnern.

Yerid wendet sich an Janeway, die ihm die Geschichte von Chakotay erzählt. Gemeinsam mit Seven, die er als Gefangene ausgibt, gehen sie in Division 6 hinein, nehmen den verantwortlichen Psychologen gefangen und dringen bis zu Chakotay und Tuvok vor.

Janeway nimmt währenddessen im Kraftwerk Kontakt mit der Voyager auf. Die Brückencrew erklärt ihr, dass sie die Hauptenergie deaktivieren muss, damit das Schildgitter um den Planeten deaktiviert wird. Da werden sie und Jaffen auch schon vom Sicherheitspersonal entdeckt.

Gleichzeitig wird die Voyager von drei Schiffen angegriffen. Nur durch einen Trick von Harry gelingt es, diese außer Gefecht zu setzen. Als es Cpt. Janeway gelingt, das Schildgitter zu deaktivieren, wird die gesamte Crew auf die Voyager gebeamt.

Durch Yerids Recherchen wird nunmehr bekannt, dass eine Anzahl hoher Beamter, Kraftwerksbetreiber und Psychologen zusammengearbeitet haben, um mehrere tausend Arbeiter gegen ihren Willen zu rekrutieren.

Die Crew lebt sich langsam wieder in ihre wahren Identitäten ein, allerdings fällt es nicht nur Janeway schwer, sich von ihrem "falschen" Leben zu trennen. Es macht ihr zu schaffen, Jaffen zu verlassen, dessen Leben nicht manipuliert wurde und der nun zum Chefingenieur des Kraftwerks befördert worden ist.

Nichtsdestotrotz akzeptieren alle die Tatsachen, und die Voyager nimmt wieder Kurs Richtung Erde.

Bewertung

Das gibt es selten, dass beide Episoden eines Zweiteilers dieselbe Qualität haben. Hier nun ist dies genau der Fall. Absolut solide und ohne große Überraschungen wird die Handlung des ersten Teils folgerichtig weitergeführt.

Die aus zahllosen Folgen bekannten Transporterausfälle und hinterlistigen Fallen erschweren die Mission der übrig gebliebenen Crewmitglieder. Einzig der "Wettkampf" zwischen Harry und dem Doktor um den Posten des kommandierenden Offiziers, lockert das bekannte Schema ein wenig auf.

Auf jeden Fall gelingt es den Autoren und Schauspielern, dem Zuschauer glaubhaft zu machen, dass die befreiten Arbeiter ein ganzes Leben zurücklassen, dass sie völlig ausgefüllt hatte. Vor allem Janeway wird natürlich durch ihre Beziehung zu Jaffen schwer durch die Realität getroffen. Die für Star Trek bekannte Captain-Disziplin verhindert jedoch die Weiterführung dieser Beziehung. Zum Glück wurde das Klischee vermieden, Jaffen als Verräter zu enttarnen. Mit diesem Verdacht spielen die Autoren kurzzeitig, um den Zuschauer zu verunsichern, jedoch ist Jaffen wirklich nur der sympathische Freund Janeways.

Insgesamt eine unterhaltsame Episode, die ganz von der interessanten Grundidee lebt und durch gewohnt gute Effekte unterstützt wird. Zwar kein Highlight der Staffel, aber durchaus sehenswert.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Harry Kim befehligte zuletzt ein Raumschiff in 7.8 "Nightingale".

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  28. Februar 2001

 Erstausstrahlung D:
  14. August 2001

 Regie:
  Roxann Dawson

 Buch:
  Kenneth Biller
  Bryan Fuller

 Gaststars:
  James Read
  Robert Joy
  Don Most



  Zuletzt geändert:
  2016-03-15, 23:38
  Copyright © 1996-2019 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung