Deutscher StarTrek-Index  
  6.23 Voller Wut  
  Fury  
 

von Michael Dufner

 
 
 

Episodenbeschreibung

Ein kleines Schiff nähert sich der Voyager. Erstaunlicherweise befindet sich die gealterte Kes an Bord des Schiffes. Sie bittet darum, an Bord kommen zu dürfen. Plötzlich beschleunigt ihr Schiff und rammt die Voyager. Kes hat sich jedoch kurz zuvor an Bord gebeamt und begibt sich direkt in den Maschinenraum. Dabei hinterlässt sie eine Spur der Zerstörung.

Im Maschinenraum tötet sie B'Elanna, die sie aufzuhalten versucht. Anschließend beginnt sie Energie aus dem Warpkern abzuziehen, woraufhin sie immer jünger wird und nach kurzer Zeit verschwindet.

Kes taucht daraufhin in der Vergangenheit kurz nach Ankunft der Voyager im Deltaquadranten wieder auf. Sie organisiert sich in der Krankenstation ein Hypospray und betäubt die damals auf der Voyager lebende Kes im hydroponischen Garten.

Die Voyager befindet sich auf der Flucht vor den Vidiianern und ist kurz davor, auf ein Feld von Subraum-Vakuolen zu treffen, wo nur mit kurzen Warpschüben geflogen werden kann.

Gleichzeitig wird Tuvok permanent von Visionen der Gegenwart heimgesucht. Er kann sich an den Delta Flyer erinnern, er sieht Naomi Wildman durch die Gänge laufen und Seven in ihrem Alkoven. Er erzählt Cpt. Janeway von den Visionen.

Die Kes der Gegenwart nimmt mittlerweile heimlich Kontakt zu den Vidiianern auf und verspricht ihnen sämtliche taktischen Daten der Voyager. Als Gegenleistung erhält sie freies Geleit nach Ocampa für sie und die Kes der Vergangenheit.

Die Voyager hat kurz darauf das Vakuolen-Feld erreicht und beginnt dem vorprogrammierten Kurs zu folgen. Janeway erfährt vom Doktor, dass Fähnrich Wildman schwanger ist. Sie erinnert sich an Tuvoks Visionen und findet seine Erzählung von Naomi Wildman bestätigt.

Kes übermittelt in der Zwischenzeit die taktischen Daten an die Vidiianer, die daraufhin angreifen und das Schiff entern. Auf der Brücke wird Kes` Signal entdeckt. Cpt. Janeway findet sie im hydroponischen Garten vor, wo sie gerade dabei ist, ihr vergangenes Ich auf ein Shuttle zu bringen. Gefechte mit den Vidiianern verhindern jedoch die Flucht über die Gänge.

Sie erzählt Janeway, dass sie die junge Kes vor einem Fehler beschützen möchte, da ihre vollzogene Entwicklung ihrer Meinung nach zu schnell verlief. Sie war nicht darauf vorbereitet, allein in ein höheres Entwicklungsstadium überzugehen. Sie konnte nicht zu den Ocampa zurückkehren und irrte allein durchs All. Hierfür gibt sie der Crew die Schuld. Verbittert und voller Hass möchte sie nun die junge Kes nach Ocampa zurückbringen, bevor sie zu fremd für ihre Heimat geworden ist.

Sie greift Janeway mit ihren telekinetischen Kräften an. Während des Kampfes tötet Janeway sie mit einem Phaser. Gleichzeitig gelingt es Chakotay, die Voyager von den Vidiianer loszureißen und sie kampfunfähig zu schießen, woraufhin man die Reise fortsetzt.

Tuvoks Visionen geben bruchstückhaft Auskunft über die Geschehnisse in der Zukunft und Janeway beabsichtigt, beim zukünftigen Auftauchen von Kes vorbereitet zu sein.

Erneut wiederholen sich die Geschehnisse, jedoch wissen Tuvok und Janeway diesmal beim Auftauchen des kleinen Schiffes Bescheid. Sie evakuieren sofort Deck 11 und schalten den Warpkern ab.

Als die zornige Kes den leeren Maschinenraum betritt, aktiviert sich eine holografische Aufzeichnung. In der Vergangenheit ließ Cpt. Janeway die junge Kes eine Nachricht für diesen Fall aufzeichnen. Sie bringt der alten Kes in Erinnerung, wie gut sie von der Crew behandelt wurde und was sie alles in den letzten Jahren verdrängt hatte.

Cpt. Janeway macht ihr klar, dass sie sich nicht so stark entfremdet hat, dass eine Rückkehr nach Ocampa unmöglich wäre. Kes kehrt auf ihr Schiff zurück und macht sich auf den Rückflug nach Ocampa.

Bewertung

Hui, diese Story hätte locker für das Staffel-Finale gereicht!

Ohne großes Vorgeplänkel wird schon nach wenigen Minuten auf das Action-Gaspedal getreten. Kes` zerstörerischer Weg durch die Gänge ist zwar tricktechnisch etwas zu billig geraten, jedoch nimmt dies der Handlung kaum Dramatik.

Zeitreisegeschichten verhalfen Star Trek schon seit jeher zu Höchstleistungen. Diese Theorie bestätigt sich auch in dieser Episode. Es ist einfach mal wieder nett, die "alte" Crew (und die alte Janeway-Frisur) zu sehen.

Ein Problem sind jedoch Kes` Beweggründe für ihren Angriff. So viele Jahre war die Voyager ihre Heimat und nach drei Jahren Abwesenheit ist sie ohne mit der Wimper zu zucken bereit, die Crew an die Vidiianer auszuliefern? Das Schlüsselerlebnis, um so einen Hass zu entwickeln, wird jedenfalls nicht geliefert. Die erwähnte Einsamkeit reicht wohl kaum aus, um so eine Entwicklung zu durchlaufen.

Ein weiteres Problem ist die Tatsache, dass Janeway und Tuvok die Rückkehr von Kes geheim halten wollen. Wie soll denn das funktionieren? Die gesamte Brückencrew sah Kes auf dem Hauptschirm, auch blieb ihr zerstörerischer Gang durch Deck 11 wohl kaum undiskutiert auf dem Schiff. Was soll dann diese Geheimhaltung? Was ist denn so geheimnisvoll an ihrer Rückkehr? Ihre Kräfte waren ja schließlich bereits bei ihrer Abreise zu erahnen.

Außerdem kam der Umschwung zum Guten viel zu schnell. All dieser Hass, der das Schiff im wörtlichen Sinne erbeben ließ, war innerhalb von Minuten völlig verschwunden. Das ging viel zu einfach und ist letztlich auch unglaubwürdig.

Nichtsdestotrotz gelingt es dieser Episode, hervorragend zu unterhalten. Allein das Wiedersehen mit Kes hebt diese Folge über die meisten anderen der Staffel. Zusätzlich gibt es eine spannende Geschichte, deren Ausgang zwar zu einfach, aber auch nicht zu erahnen war.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Kes verließ die Voyager in 4.2 "Die Gabe".

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  03. Mai 2000

 Erstausstrahlung D:
  02. Januar 2001

 Regie:
  John Bruno

 Buch:
  Rick Berman

 Gaststars:
  Jennifer Lien
  Nancy Hower
  Scarlett Pomers



  Zuletzt geändert:
  2016-03-23, 03:25
  Copyright © 1996-2021 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung