Deutscher StarTrek-Index  
  7.14 Die Prophezeiung  
  Prophecy  
 

von Michael Dufner

 
 
 

Episodenbeschreibung

Neben der Voyager enttarnt sich plötzlich ein altes klingonisches Schiff, das sofort das Feuer eröffnet. Die Tarnvorrichtung ist jedoch veraltet und die Voyager hat leichtes Spiel mit den Klingonen, die die Föderation immer noch für einen Feind halten.

Cpt. Janeway nimmt Kontakt mit dem klingonischen Kommandanten Kohlar auf, der nichts von dem Friedensabkommen zwischen der Föderation und dem klingonischem Reich weiß. Als Janeway ihm von ihrer klingonischen Chefingenieurin berichtet, will Cpt. Kohlar sich mit eigenen Augen überzeugen.

An Bord der Voyager fällt ihm als erstes B'Elannas Schwangerschaft auf. Er ist völlig aufgeregt über diese Tatsache und möchte sofort wieder auf sein Schiff zurück. Kurz darauf droht der Warpkern seines Schiffes zu kollabieren. Im letzten Moment gelingt es, die gesamte klingonische Crew in die Shuttlerampe zu beamen.

Es stellt sich heraus, dass Kohlar die Selbstzerstörung seines Schiffes aktiviert hatte. Er erklärt Cpt. Janeway, dass seine Vorfahren vor über 100 Jahren in den Deltaquadranten aufbrachen, um einer alten Prophezeiung zu folgen. Diese beinhaltet unter anderem das Versprechen, in einer neuen Heimat ein neues Reich aufzubauen, wenn man auf die so genannte Kuvah'Magh, das zu einem bestimmten Zeitpunkt gezeugte weibliche Neugeborene einer Klingonin stößt. Diese soll ihnen die Erlösung bringen.

Als Kohlars Anhänger erkennen, dass B'Elanna halb menschlich ist, werden sie wütend. Sie glauben, Kohlar hätte voreilig gehandelt. Dieser bittet B'Elanna darum, die Rolle der Erlöserin zu spielen, damit sein Volk seine Suche beendet und sich auf einem Planeten niederlässt. Sie erklärt sich bereit.

Während eines rituellen Kampfes zwischen Tom und einem der klingonischen Anführer bricht dieser zusammen. Es stellt sich heraus, dass alle Klingonen an einem Virus leiden, durch den sie ab einem bestimmten Alter sterben. Er ist nur für Klingonen ansteckend und der Doktor erkennt, dass B'Elanna und ihr Baby bereits ebenfalls infiziert wurden.

Als die Klingonen dies erfahren, sind sie endgültig überzeugt, nicht die Kuvah'Magh gefunden zu haben. Sie wollen die Voyager übernehmen, um ihre Suche fortzusetzen, doch sie können auf der Brücke gestoppt werden.

Gleichzeitig entdeckt der Doktor, dass B'Elannas Baby aufgrund seiner gemischten DNA Antikörper gegen den Virus bildet. Es gelingt ihm, alle Klingonen zu heilen. Diese sind sich nun sicher, ihre Erlöserin gefunden zu haben und lassen sich von B'Elanna zu einem unbewohnten Klasse-M-Planeten führen, wo sie sich niederlassen.

Bewertung

Was für eine ungewöhnliche Methode, die Klingonen in die Serie einzubauen.

Der anfängliche Angriff lässt eine von TNG bekannte Handlung vermuten, in der die Klingonen das Kriegsende "verschlafen" haben, es wird jedoch schnell klar, dass sich hier etwas ganz anderes entwickelt.

Die drastische Reaktion Kohlars sorgt dafür, dass die Voyager-Crew plötzlich mit zweihundert Klingonen auf dem Schiff konfrontiert wird. Vor allem Harry Kim bekommt dies in Form einer liebestollen Klingonin zu spüren. Auch Tuvok, der sein Quartier mit Neelix teilen muss, ist direkt von der neuen Situation betroffen, was dem Zuschauer spaßige Dialoge beschert.

Ansonsten verläuft die Handlung recht berechenbar, einzig das Auftauchen des Virus vermag zu überraschen. Insgesamt eine Folge ohne Highlights, die einfach nur unterhaltsam ist. Leider ist dies zu wenig für die letzte Staffel der Serie.

 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

Klingonen, allerdings nur als Hologramme, tauchten zuletzt in "Fleisch und Blut Teil II" auf.

 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  07. Februar 2001

 Erstausstrahlung D:
  31. Juli 2001

 Regie:
  Terry Windell

 Buch:
  Mike Sussman

 Gaststars:
  Wren T. Brown
  Sherman Howard
  Paul Eckstein



  Zuletzt geändert:
  2016-03-15, 23:29
  Copyright © 1996-2019 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung