DSi

TNG 3.11 Die Verfemten


The Hunted

von Yann-Patrick Schlame

Episodenbeschreibung

Sternzeit: 43489,2
Angosia III hat die Aufnahme in die Föderation beantragt, und Captain Picard befindet sich auf dem Planeten im Gespräch mit Premierminister Nayrok, als vom Gefängnis auf dem Mond Lunar V ein Gefangener ausbricht. Picard bietet seine Hilfe bei der Verfolgung des extrem gefährlichen Mannes an und lässt die Enterprise die Verfolgung aufnehmen. Mit diversen Tricks gelingt es dem Mann immer wieder, zu entkommen, bis Data eines seiner Manöver voraussieht und ihn dadurch in die Falle locken kann, so dass der Mann in die Arrestzelle gebracht wird - nachdem er noch den halben Transporterraum zertrümmert hat.
Counselor Troi empfängt zufällig seine Gedanken und begibt sich zu dem Gefangenen, der bald von einem angosianischen Shuttle abgeholt werden soll. Sie spürt Wut und Verzweiflung bei dem Mann, der Roga Danar heißt. Danar berichtet, dass er kein Verbrecher ist, sondern zum angosianischen Militär gehört und grundlos eingesperrt wurde.
Troi berichtet Picard davon und sagt, dass Danar im Grunde ein friedfertiger Mann ist, der aber durch den Drill und eine biochemische Umwandlung, die während seiner Ausbildung durchgeführt wurde, zu einer Kampfmaschine wird, sobald er sich bedroht fühlt. Trotzdem will sich Picard nicht in die internen Angelegenheiten Angosias einmischen, sondern den Gefangenen so bald wie möglich übergeben.
Als Danar auf ein angosianisches Gefängnisschiff gebeamt werden soll, gelingt ihm die Flucht, und erneut hält er alle an Bord der Enterprise zum Narren.
Währenddessen findet Deanna heraus, dass Lunar V ein Militärgefängnis beherbergt, in dem viele wie Danar gefangengehalten werden, die im Krieg zu perfekten Kämpfern programmiert wurden und nun eine Bedrohung für die friedliche Gesellschaft darstellen.

Danar überwältigt sogar Worf und kann sich auf das Shuttle beamen. Er greift das Gefängnis an und befreit dort seine Kameraden, mit denen er nach Angosia aufbricht, um ihre offizielle Freilassung von der Regierung zu fordern.
Premierminister Nayrok bittet Picard um Hilfe, da man sich gegen solche Kämpfer nicht wehren kann.
Picard beamt auf den Planeten, allerdings ohne Soldaten; nur Troi, Worf und Data begleiten ihn. Gerade, als die vier eintreffen, stürmen die ausgebrochenen Häftlinge das Gebäude und kesseln das Außenteam und mehrere Regierungsmitglieder ein. Picard sagt allen, dass sie ihre Waffen herunternehmen sollen, da die Soldaten niemanden töten, wenn man sie nicht bedroht. Er erklärt dem Premierminister, dass sich die Föderation nicht in die internen Angelegenheiten anderer Kulturen einmischt und er keine weitere Hilfe geben wird. Der Aufnahmeantrag Angosias wird zunächst abgelehnt und in einigen Jahren noch einmal einer nähreren Prüfung unterzogen werden.
Picard hofft, dass man einen Weg finden wird, den Soldaten ihre Konditionierung zu nehmen, so dass sie wieder in die Gesellschaft integriert werden können.
Dann kehrt er mit dem Außenteam auf die Enterprise zurück und hofft, dass sich der Premierminister richtig entscheiden wird.




Bewertung

Besonders hochwertig ist zu Beginn dieser Episode die wilde Jagd nach dem Ausbrecher, bei der die Enterprise immer wieder ausgetrickst und überlistet wird.
Der Rest der Episode beschäftigt sich größtenteils mit den moralischen Hintergründen der Konditionierung, der die Soldaten - ohne ihre Zustimmung oder ihr Wissen - unterzogen wurden, und mit der Frage, ob die Föderation in so einem Fall das Recht hat, einzugreifen. Picard kann sich ein abschließendes Grinsen nicht verkneifen, da die Oberste Direktive dieses Mal ganz auf seiner Seite ist.
Unangenehm fällt wieder einmal auf, dass von der angosianischen Bevölkerung nur etwa 20 Personen plus 10 Soldaten zu sehen sind, und die Außenbilder der Hauptstadt wurden bereits in mehreren anderen Episoden, unter anderem "Planet Angel One" verwendet.
Die Episode ist gut anzuschauen und ordentlich in Szene gesetzt, leider findet der Planet Angosia - wie üblich - keine weitere Erwähnung in anderen Episoden.

Spannung: 4 SFX: 4 Handlung: 5 Gesamt: 4
Zusammenhänge

James Cromwell (Premierminister Nayrok) spielt in der Episode "Der Moment der Erkenntnis" den Yridianer Jaglom Shrek, der Worf auf die Spur des romulanischen Lagers bringt.
In der DS9-Folge "Das Wagnis" spielt er Minister Hanok.
Außerdem verkörpert er den legendären Warp-Pionier Zefram Cochrane in:

--------------------------------
Ausdruck vom: 20. 08. 2019
Stand des Reviews: 24. 03. 2019
URL: http://www.startrek-index.de/tv/tng3_11.htm