Deutscher StarTrek-Index  
  4.2 Familienbegegnung  
  Family  
 

von Yann-Patrick Schlame

 
 
 

Episodenbeschreibung

Sternzeit: 44012,3
Während die Enterprise auf der McKinley-Station im Erdorbit repariert wird, haben die Besatzungsmitglieder Zeit, sich von den Strapazen des Kampfes gegen die Borg zu erholen.
Der Captain reist in sein Heimatdorf Labarre in Frankreich, wo er seinen Bruder Robert besucht, der dort Wein anbaut. Bei der Ankunft trifft er auch seinen Neffen René, der genau wie sein Onkel irgendwann einmal zur Sternenflotte gehen will.
Mit seinem Bruder versteht sich Picard überhaupt nicht; sie streiten unentwegt. Auch ist Robert alles andere als begeistert von Renés Plänen, die er durch seinen Bruder noch verstärkt sieht.

Worf erhält Besuch von seinen Pflegeeltern, Sergej und Helena Rozhenko. Als Klingone findet er es nicht angemessen, von seinen Eltern auf seinem Schiff besucht zu werden. Dazu kommt, dass er die Schande der Entehrung ertragen muss, von der er nicht glaubt, dass seine Eltern sie nachvollziehen können.
Sein Vater, der früher als Chief Warpantriebsexperte auf der Intrepid war, möchte alles über die Enterprise wissen. Etwas widerwillig führt Worf seine Eltern durch das Schiff.

Beverly stößt beim Stöbern in alten Sachen auf eine Holonachricht, die ihr verstorbener Mann Jack für Wesley kurz nach dessen Geburt aufgenommen hat. Wesley sollte die Nachricht erhalten, wenn er 18 Jahre alt ist. Sie gibt ihrem Sohn die Nachricht.

Indes erfährt Picard von einem alten Freund von dessen Mitarbeit beim Atlantisprojekt. Picard findet das Projekt interessant und berichtet von Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Probleme, die er durch seine Erfahrung auf der Enterprise kennt. Sein Freund ist begeistert und meint, dass Picard als möglicher Projektdirektor gehandelt wird; er wäre der ideale Mann für diesen Posten. Doch Picard ist sich nicht sicher. Im Gegenteil fühlt er sich an die Sternenflotte gebunden - und an die Enterprise.
Kurz darauf streitet er erneut mit seinem Bruder, der ihn immer weiter provoziert. Picard platzt der Kragen, und er schlägt seinen Bruder. Die beiden wälzen sich im Matsch, bis sie nicht mehr können, versöhnen sich aber durch die Rangelei. Sie sprechen sich aus, und Jean-Luc berichtet, was ihm die Borg angetan haben, dass sie seine Persönlichkeit vernichtet hatten, ohne dass er sich dagegen wehren konnte.
Diese Bewusstwerdung war dringend nötig. Er hatte sogar darüber nachgedacht, den Direktorenposten anzunehmen, aber jetzt sieht er wieder klar: Sein Platz ist an Bord der Enterprise.

Worf spricht sich mit seinen Eltern aus. Sie verstehen ihn und fühlen mit ihm wegen der Entehrung. Sie beteuern, dass er jederzeit zu ihnen kommen kann, ganz gleich, welcher Art seine Probleme sind.

Im Holodeck schaut sich Wesley die Aufzeichnung seines Vaters an, der versucht hatte, Wes ein Bild des Mannes zu vermitteln, der er zum Zeitpunkt von Wesleys Geburt war. Dass er bald darauf sterben würde, konnte er nicht ahnen.

Im guten Einvernehmen verlässt Picard sein Heimatdorf und kehrt auf die Enterprise zurück, wo sich gerade Worfs Eltern verabschieden.
Die Reparaturen sind durchgeführt, und bald kann man wieder aufbrechen.

Bewertung

Die Gelegenheit, dass die Enterprise durch die vorige Folge einmal bei der Erde war, wird in dieser Episode dazu genutzt, einige Familienangelegenheiten zu thematisieren.
Vor allem Patrick Stewart beeindruckt einmal mehr mit seinem schauspielerischen Können. Als er sich an seine Zeit als Borg erinnert und in Tränen ausbricht, ist er zwar über und über mit Schlamm bedeckt, strahlt aber trotzdem ein ungeheures Charisma aus.
Die beiden anderen Handlungsstränge (Worfs Eltern/die Nachricht von Wesleys Vater) sind ebenfalls gut in Szene gesetzt.
"Familienbegegnung" ist eine ruhige Folge mit einigen philosophischen Betrachtungen und vielen Beobachtungen des Verhaltens der agierenden Charaktere. Es war eine gute Idee, diesen Themen eine komplette Episode zu widmen, denn dadurch werden die Familienangelegenheiten nicht zur Nebensache degradiert oder in ein anderes Szenario eingebunden. Dass dabei keine Spannung aufkommt, tut der Sache keinen Abbruch, denn das wurde nicht beabsichtigt.
Nachdem hier verschiedene Sachen geklärt werden und man mehr über Worfs und vor allem Picards Hintergrund weiß, startet die vierte Staffel gut durch und erreicht ein höheres Niveau als je zuvor.

Interessant: David Tristan Birkin, der hier Picards Neffen René spielt, wird in "Erwachsene Kinder" als junger Picard zu sehen sein.

Als sich Picard von seiner Familie verabschiedet, schenkt ihm sein Bruder eine Flasche Wein, Jahrgang '47, vom eigenen Weingut. Diese Flasche öffnet er, um in der Episode Erster Kontakt mit Kanzler Durken auf freundschaftliche Beziehungen anzustoßen.

Und hier noch eine Anmerkung unseres Lesers Thomas Jentsch:
Am Ende der Epsiode sieht man den Neffen René unter einem Baum liegen. Im Hintergrund sieht man am Himmel das Sternbild Orion. Das Sternbild Orion ist aber nur im Winter zu sehen. Die Epsiode spielt jedoch im frühen Herbst, da Picards Bruder Robert ja versucht seinen Weinstock zu heilen. Der Orion kann also gar nicht am Himmel zu sehen sein.
 
 
 

Spannung

SFX

Handlung

Gesamt

 
 
 

Zusammenhänge

  • Die Episode knüpft direkt an "Angriffsziel Erde" an, wo die Enterprise von den Borg beschädigt und der Captain als gebrochener Mann zurückgelassen wurde.
  • Erwähnt wird Worfs Entehrung, mit der er seit "Die Sünden des Vaters" zu leben hat.
  • Als Picard mit seinem Freund über das Atlantis Projekt spricht, erwähnt er, dass die Enterprise auf Drema IV Resonatoren eingesetzt hat, um tektonische Aktivitäten zu stabilisieren. Das war in der Episode "Brieffreunde" zu sehen.
  • Im Kinofilm "Treffen der Generationen" erfährt Picard vom Tod seines Bruders Robert und seines Neffen René. Da der Film nach der letzten TNG-Staffel spielt, liegt dieses Ereignis noch weit in der Zukunft.

Änderungen

  • 2017-09-09: Hinweis zu weiterem Auftritt von David Tristan Birkin ergänzt. Danke Alex K. für den Hinweis.


 
 
 
<<< Voriges Zurück zur Staffelübersicht Nächstes >>>
 
Screenshot - Copyright by Paramount Pictures  
   Wertung:

<<<   >>>

  Zurück z. Staffelübersicht
  Episodenbeschreibung
  Bewertung
  Zusammenhänge

  Druckbare Version

 Erstausstrahlung USA:
  1. 10. 1990

 Erstausstrahlung D:
  16. 8. 1993

 Regie:
  Les Landau

 Buch:
  Ronald D. Moore
  Susanne Lambdin
  Bryan Stewart

 Gaststars:
  Theodore Bikel
  David Tristin Birkin
  Georgina Brown
  Dennis Creaghan
  Samantha Eggar
  Whoopi Goldberg
  Jeremy Kemp
  Colm Meaney
  Doug Wert



  Zuletzt geändert:
  2017-09-90, 18:51
  Copyright © 1996-2019 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung