Deutscher StarTrek-Index  

Deep Space Nine auf DVD im Test:
Die fünfte Staffel - Letzter Halt vor dem Krieg

Von Malte Kirchner

Die Föderation befindet sich im Krieg mit den Klingonen. Die erste Folge "Die Apokalypse droht" ist die Fortsetzung des Finales der vierten Staffel und beginnt gleich mit einer beunruhigenden Entdeckung: Die Klingonen wurden vom Dominion unterwandert.

Das Aufatmen, als sich das Verhältnis zwischen den einstigen Koalitionspartnern wieder bessert, relativiert sich im Laufe dieser Staffel schnell. Am Ende sind es die Cardassianer, die - gestärkt durch das Dominion - als neue Bedrohung auftreten. Nun ist es nicht mehr der Krieg zweier Völker, sondern zweier Quadranten.

Bis es soweit ist, spielt sich das Leben vorwiegend in den vier Wänden der Raumstation ab. Kira steht kurz vor der Geburt ihres für Miles und Keiko O'Brien ausgetragenen Kindes. Eine Herausforderung für die ganze Familie. Derweil kommen sich Dax und Worf näher, während Odo sich an seine neue Existenz als Solid gewöhnt. Eine Enthüllung gibt es in der Folge "Dr. Bashirs Geheimnis". Es stellt sich heraus, dass der taffe Doktor genmanipuliert wurde.

Und dann wären da noch die Tribbles: In der Episode "Immer die Last mit den Tribbles" gibt es ein Wiedersehen mit der Classic-Star Trek-Welt und den kleinen Kuscheltieren. Ein legendäres Crossover, das schnell zu einer der Lieblingsfolgen der Deep Space Nine-Fans wurde.

Zu den gewohnten sieben DVDs (sechs mit Folgen, eine mit Extras) gesellt sich eine Ersatz-DVD für die dritte Staffel. Ein erfreulicher Kundenservice - erspart es doch Käufern mehrerer Staffeln das mühsame Einschicken der defekten DVD.

Im kalten Dezember gibt es für die Fans viel zu gucken: Die letzten beiden Staffeln erscheinen gleich beide in dem Monat. Die sechste macht den Beginn am 1. Dezember.


Bewertung

Mit der vierten Staffel begannen die großen Kriege in Deep Space Nine. Und auch die fünfte Staffel wird von den unruhigen Zeiten im früher so harmonischen Alphaquadranten eingenommen. Der Einstieg in die Staffel und das Finale sind der große Rahmen, der von Staffel zu Staffel enger gespannt wird und schließlich die siebte Staffel gänzlich beherrscht. Mit der letzten Episode "Zu den Waffen" wurde nunmehr auch der Weg bereitet, um ganze Episoden nur noch mit dem Gegeneinander zu bestreiten. Es scheint fast, als hätte der Zeitgeist der realen Welt verfrüht in die 1999 endende Serie Einzug gehalten.

Die fünfte Staffel ist dagegen noch erfrischend. Sie ist wie eine Insel im unruhigen Meer. Der Krieg zwischen Klingonen und Förderation wirkt sich auf unkonventionelle Weise positiv auf die Station aus. Wie in einem Wild-West-Dorf kann man sich den großen Wirrungen nicht entziehen, während sich das überschaubare Dorfleben dennoch ungestört abspielt. Die Atmosphäre des Unsicheren, Ungeordneten knüpft an die erste Staffel an, als der Zustand Bajors ebenfalls für ein gelungenes Umfeld sorgte.

Deep Space Nine überzeugt in dieser Staffel mit intensiven Charakterstudien. Ob Kira, Bashir, die O'Briens, die Siskos, Quark, Dax, Worf oder Odo - farblos war beileibe keiner von ihnen, doch mit Highlights wie "Das Baby", "Die Erpressung" oder "Gefährliche Liebschaften" - um nur einige zu nennen - bekamen einige Charaktere in dieser Staffel ihren Feinschliff. 

Dax ist so ein Beispiel. Einst von Julian Bashir umschwärmt, war sie in den vorhergehenden Staffeln noch weitgehend unnahbar. Nun aber entbrennt die Liebe mit Worf und es ist fast so, als würde der Zuschauer sogar an dem aus TNG altbekannten Klingonen noch einige neue Seiten kennen lernen.

Die Fokussierung ist ein viel gebrauchtes, aber nie störendes, Kennzeichen dieser Staffel. Hervorragend kommen dabei die Episoden durch die brilliante Bild- und Tonqualität des DVD-Pakets zur Geltung. Zwei Extras gehören natürlich der Kult-Episode "Immer die Last mit den Tribbles".

Die fünfte Staffel - der letzte Halt vor dem großen Krieg. Ohne Frage einen Blick wert.
   

Technische Details

"Star Trek: Deep Space Nine" Season 5 (7 DVDs)
DVD Format: 7 x DVD9
Regionalcode: 2
FSK: 12
Laufzeit: ca. 1144 min.
Tonformat: dt., engl.: Dolby Digital 5.1
     frz., ital., span.: Dolby Surround
Untertitel: dt., engl. u.a.
Bildformat: 4:3 Vollbild

Extras:
- "Immer die Last mit den Tribbles" vereint zwei Legenden
- "Immer die Last mit den Tribbles": Ein historisches Vorhaben
- Crew Dossier: Miles O'Brien
- Inside DS9 mit Mike Okuda
- Michael Westmore's Aliens: Staffel Fuenf
- Deep Space Nine Sketchbook: John Eaves
- Die Kultur der Ferengi
- Fotogalerie

Preis: 110 Euro (UVP)

 
- http://www.startrek.de

 

Features
 
 
  Copyright © 1996-2018 beim Deutschen Star Trek-Index (DSi). Andere Copyrights unterliegen deren Urhebern.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung